Request edit access
Tandemsprachkurs 2019
DEUTSCH-POLNISCHER TANDEMSPRACHKURS IN DANZIG
14. – 27. Juli oder 4 – 17. August 2019
Email address *
Name und Vorname *
Your answer
Geburtsdatum *
MM
/
DD
/
YYYY
Gewählter Termin *
E-Mail *
Your answer
Adresse *
Your answer
Handynummer *
Your answer
Arbeitgeber/Organisation/Bildungsort Telefon E-Mail *
Your answer
Deutsch-polnische Erfahrung (Organisator(in), Teilnehmer(in), Freiwillige, Mitarbeiter(in) ) - geben Sie bitte Beispiele *
Your answer
Polnischkenntnisse *
Beschreiben Sie kurz Ihre bisherige Erfahrung mit Polnisch (wie lange, was, wo..) *
Your answer
Besondere Bedarfe (Allergien, Vegetarier(in) ) *
Your answer
Datenschutzinformation: 1. Verantwortlicher der angegebenen personenbezogenen Daten ist der Organisator des Projekts. Datenschutzbeauftragter oder Kontaktperson, E-Mail-Adresse: rodo@dmk.nazwa.pl. 2. Die Angabe der personenbezogenen Daten ist freiwillig, allerdings ist sie für die Abrechnung und Prüfung des DPJW-geförderten Projekts dringend erforderlich. Werden keine personenbezogenen Daten angegeben, verhindert dies die Förderung der Teilnahme am Projekt. Die personenbezogenen Daten werden für eine Frist von fünf Jahren nach Ablauf des Projekts gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden aufgrund einer erteilten Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO) verarbeitet, um das Projekt einschließlich der Teilnahme der Projektteilnehmenden durchzuführen (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie die Verwendung der Fördermittel, die das DPJW den Projektorganisierenden gewährt hat, abzurechnen und zu prüfen (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). 3. In Bezug auf die oben angegebenen personenbezogenen Daten haben Sie das Recht auf Auskunft über ihren Inhalt, auf ihre Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerruf der Einwilligung, auf Datenübertragbarkeit sowie auf Widerspruch gegen ihre Verarbeitung. Wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Ihrer Meinung nach gegen geltende Vorschriften verstößt, haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen sowie in Bezug auf die mit Einwilligung verarbeiteten Daten die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Die Einwilligung kann mit einer entsprechenden Mitteilung an die oben genannte E-Mail-Adresse widerrufen werden. Wird eine Einwilligung zur Verarbeitung der Daten widerrufen oder endet der Zeitraum, für den sie gewährt wurde, darf der Verantwortliche sowie Auftragsverarbeiter die oben genannten personenbezogenen Daten nur solange und in dem Umfang verarbeiten, wie es gemäß der allgemein geltenden Rechtsvorschriften erlaubt ist, u. a. im Rahmen eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen; dazu zählen insbesondere die gesetzliche Dokumentationspflicht des DPJW in Bezug auf die eigene Tätigkeit und die Durchsetzung einer Forderung (Art. 6 Abs. 1 Lit. b)-f) DSGVO. 4. Die oben aufgeführten personenbezogenen Daten werden dem DPJW übermittelt oder den zuständigen Zentralstellen des DPJW, um das vom DPJW geförderte Projektabzurechnen und zu kontrollieren. 5. Die personenbezogenen Daten werden keiner vollständig automatisierten Verarbeitung und keinem Profiling unterzogen. Ich erteile die Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogen Daten in diesem Formular zu Abrechnungs- und Prüfungszwecken des vom DPJW geförderten Projekts, an dem ich teilnehme. *
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service