Request edit access
Sommercamp 2015 - Lernort Wuppertal
„Sommercamp 2015“ vom 13. bis 26. Juli
Ort: Silvio-Gesell-Tagungsstätte - Wuppertaler Freilichtbühne - Lernort Wuppertal
Schanzenweg 86
42111 Wuppertal


2. Sommercamp 2015

Was ist das Sommercamp und was hat es mit dem neu entstehenden Lernort zu tun?


2014 fand zum ersten Mal auf dem Gelände der Silvio-Gesell-Tagungsstätte in Wuppertal ein Sommercamp statt. Eine Woche lang kamen aus vielen Ländern Interessierte. Ein Kreis aktiver Freunde des gastgebenden „Freiwirtschaftlichen Jugendverbands Deutschland e.V.“ und des derzeitigen Trägers des Lernort-Projektes, dem „Förderverein Natürliche Wirtschaftsordnung“ e.V., hat das in diesem Jahr stattfindenden zweite Sommercamp geplant und organisiert.
Zwei Wochen lang, von 13. bis 26. Juli 2015, laden die Veranstalter wieder ein, diesen außergewöhnlichen Ort und seine aufregende Geschichte kennenzulernen.
Ein vielfältiges Angebot wartet auf die Gäste. Dabei wird an alle Altersklasse gedacht. Kleinkinderbetreuung und Angebote für Schulkinder sind ebenso geplant, wie Erwachsenenangebote. Die bereits vorliegenden Anmeldungen reichen hinsichtlich des Alters von einem 6 Monate alten Kleinkind bis zum gestandenen 87-jährigen Senioren.
Das Gros der Gäste wird aus dem „Camper-Alter“ erwartet, denn das Übernachten im eigenen Zelt wird die am häufigsten genutzte Unterkunftsart sein.
Im Gebäude stehen natürlich auch ausreichend „herkömmliche“ Möglichkeiten des Nächtigens zur Verfügung.
Man kann das Sommercamp sowohl an einzelnen Tagen besuchen, als auch über den gesamten Zeitraum bleiben. Für die Langzeit-Teilnehmer bietet sich eine äußerst kostengünstige Möglichkeit, sowohl alle Angebote wahrzunehmen, als auch verpflegt zu werden. Im täglichen Programm sind vormittags 2 bis 3 Stunden aktive Mitarbeit am Wiederaufbau der Freilichtbühne vorgesehen. Wer sich daran beteiligt kann kostenlos an allen Angeboten teilnehmen und genießt auch die selbstorganisierte Verpflegung auf dem Gelände kostenfrei.
Kurzzeitgäste bezahlen moderate Einzelpreise für das Gebotene. Übernachtungen in der Tagungsstätte können ebenfalls zu günstigen Preisen gebucht werden.

Folgende inhaltlichen Angebote sind vorgesehen:

„Geld geht auch anders“ Auftaktvortrag am Dienstag, den 14.7.2015 um 14:30 Uhr von Andreas Bangemann. Unter dem Motto des Referats wird es während des gesamten Sommercamps Angebote geben. Weitere Vorträge, Workshops, Spiele, Simulationen, Aufstellungen und Kunstprojekte sind vorgesehen. Daneben gibt es auch Zeit und Raum für spontan unter den Gästen entstehende Angebote zum Komplex „Geld in Wirtschaft und Gesellschaft“

Praktisches und Lehrreiches
Der zukünftige Lernort Wuppertal hat sich zum Ziel gesetzt, wertschöpfenden Ideen „Gärraum“ zu verschaffen, Talente zu entdecken und zu entwickeln. Auch dafür bietet das Sommercamp Möglichkeiten. Einige Angebote konkreter Praxis sind bereits vorgesehen:

• Das Bauen mit Lehm und Stroh kann am Objekt erlebt und erlernt werden
• Ein Werkstattgruppe wird über mehrere Tage eine Lehmziegelpresse“ herstellen
• Ein umfangreiches Angebot von Wissenswertem zum Anbau und der Herstellung von Lebensmitteln, inklusive gemeinsamem Kochen
• Bau eines Solarkochers
• Herstellen einer „Urtinktur“ aus wilden Kräutern
• Linux für alle – Eine einführende Anleitung
• Der Wald als Raum der Verwandlung
• Demokratische Energieversorgung

Theater, Schauspiel, Kunst
• Im Rahmen eines Workshops wird unter fachlicher Anleitung ein Bewegungs-Theaterstück eingeübt und zur Aufführung gebracht
• „Poetry Slam“ Übungen und Aufführungen
• Jonglier-Workshop
• Körper und Stimme - Workshop

Tanz und Bewegung
Der Mensch erschließt die Welt mit dem Geist UND dem Körper. Bewegung hat Einfluss auf alles und kann entscheidend dazu beitragen, in einer Welt, die zunehmend in Isolation zu erstarren droht, für die so dringend erforderliche fließende Veränderung zu sorgen. Nahezu jeden Tag wird es deshalb Angebote von Expertinnen geben.

Spiritualität und Gemeinschaftsbildung

• Erkennen und erleben der spirituellen Dimension
• Dragon Dreaming – Methode zur Gemeinschaftsbildung

Feiern
• An jedem Abend geselliges Beisammensein mit
• Lagerfeuer, Musik und Gesang
• Ein „Bergfest“ am Samstag, den 18.7. mit vielen Darbietungen.
• Das große Abschlussfest am Samstag, den 25.7.2015

Wo kann ich übernachten?

Eine Wiese für mitgebrachte Zelte steht zur Verfügung. Dort könnt ihr Euer kleines Zeltdorf nach Eurem Geschmack einrichten. Bringt also Eure Zelte und Campingausrüstung mit. Wir stellen ein Tippi bereit, das als Gemeinschaftsunterkunft (bis ca. 6 Personen) ebenfalls kostenlos genutzt werden kann. Bitte dazu auf jeden Fall anmelden. Tagesgäste sind willkommen und herzlich eingeladen.
Für alle, die es gerne etwas bequemer haben möchten, gibt es ein Zimmerkontingent in der Silvio-Gesell-Tagungsstätte. Dafür aber unbedingt telefonisch bei Andreas Bangemann anmelden (s. Info-Telefon).

Und was kostet mich die Teilnahme?

Die Teilnahme am Camp, inkl. Verpflegung ist kostenlos. Freiwillige Spenden sind natürlich willkommen. Siehe dazu auch „Steinpatenschaften“. Kosten können ggf. nur für Übernachtungen entstehen. Brunnenwasser und Tee sind während der gesamten Veranstaltung ebenfalls kostenlos. Bier und Wein für den Abend werden bereit gehalten und zu günstigen Preisen angeboten.
Gästen, die nur einzelne Angebote (Workshops, Vorträge usw.) in Anspruch nehmen, ansonsten aber nicht am Camp teilnehmen berechnen wir eine kleine Gebühr von 10,-€ pro Angebot. Genaue Informationen dazu erhält beim Check-In am Infopoint des Camps.

Was bringe ich mit?

Zuallererst einmal gute Laune! Wer übernachten möchte sollte mindestens einen Schlafsack dabei haben. Speisen, ohne die man nicht leben kann, oder will (z. B.: Marshmallows, Gummibärchen) können mitgebracht werden, es steht dafür auch Kühlschrankraum zur Verfügung. Getränke bitte nur in „unkaputtbaren“ Behältnissen, also bitte keine Flaschengetränke mitbringen!

Muss ich mich anmelden?

Damit wir die Versorgung mit Speisen und Getränken, sowie die sanitäre Situation für unsere Gäste optimal vorbereiten können, ist eine Rückmeldung gewünscht. Spontane Gäste sind aber jederzeit genauso herzlich willkommen. Also, wenn ihr schon wisst, wann ihr kommt, wie lange ihr bleibt, hilft uns das bei den nötigen Vorbereitungen.

Wenn ihr also Interesse habt, ein Stück Geschichte zu schreiben und mit beim Aufbau der Freilichtbühne dabei sein wollt, oder einfach mal eine ganz andere Art des Zusammenseins erleben möchtet, meldet euch an zum SOMMERCAMP 2015.

Anmeldungen zu einzelnen Workshops können bei Ankunft am Infopoint vorgenommen werden. Der Kalender mit allen Angeboten ist hier:

http://wflb.de/sommercamp-2015/

Ein "Vorlesungsverzeichnis" mit allen Angeboten gibt es hier:

http://wflb.de/das-sommercamp-2015-ist-online/

Teilweise sind Workshop-Plätze hinsichtlich der Teilnehmerzahl begrenzt. Es gilt für die Belegung das Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst"

Wir freuen uns auf Euch!

Bitte beim Ausfüllen beachten: Es erfolgt nach Absenden des Formulars nur eine automatische Email-Bestätigung. Ihr seid dann angemeldet. Für Rückfragen E-Mail oder Info-Telefon von Jonathan nutzen, oder für Übernachtungen das der Tagungsstätte

Veranstalter:

Freiwirtschaftlicher Jugendverband Deutschland e. V.
Schanzenweg 86
42111 Wuppertal
Infotelefon Übernachtungsanfragen: 02053-423766

Informationen zur Veranstaltung auch über:
Kreativwanderer Dipl. Spo. Wiss. Jonathan Ries

E-Mail: jonathan@wflb.de
Mobil: 0163-1461604


Spendenkonto:
IBAN: DE58 3345 0000 0026 3572 51
SWIFT-BIC: WELADED1VEL

Kontoinhaber: Freiwirtschaftlicher Jugendverband Deutschland e.V. (FJVD e.V.)
Verwendungszweck: Sommercamp 2014

Kontonummer: 2635 7251
Bankleitzahl: 334 500 00
Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert

Verbindliche Anmeldung
Bitte alle Felder ausfüllen, damit wir planen können und ggf. Kontakt mit Ihnen/Euch aufnehmen können
Ich bin dabei und komme an am...
Bitte hier eintragen, an welchem Tag Ihr ankommt:
MM
/
DD
Ich bleibe bis...
Bitte hier Euren Abreisetag angeben:
MM
/
DD
Übernachtung
Bitte hier ankreuzen, wie Ihr während Eurem Aufenthalt untergebracht werden wollt
Nachname
Your answer
Vorname
Your answer
Email-Adresse
Bitte Email-Adresse auf jeden Fall angeben. Darüber erfolgt Bestätigung.
Your answer
Mobilfunknummer
Your answer
Wünsche und Anmerkungen
Bitte hier auch die eigenen Angebote eintragen. Jeder kann und darf zum Sommercamp mit eigenen Workshops und Angeboten beitragen
Your answer
Ein Ort, der überrascht und ungeahnten Möglichkeiten Raum gibt
Einzelheiten zu den Lernort-Angeboten während des Sommercamps auf http://wflb.de/sommercamp-2015/
Einen Kalender mit allen Einzelheiten und einer Vorlesungsliste gibt es auf dieser Webseite: http://wflb.de
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This content is neither created nor endorsed by Google. Report Abuse - Terms of Service - Additional Terms