Request edit access
Einreichung für den Hackathon #wirvsmassentourismus am 7./8. August 2020. [Deadline: 20.07.2020]
Trotz Lockerungen im Tourismus – Abstandsregelungen und damit Limitierungen und Kontingentierung von Gästen werden uns noch eine Weile begleiten. Wir wollen praktische Lösungen für die Herausforderungen des „Reisens mit und nach Corona“ generieren. Denn: ein Tourismus wie wir ihn bisher kannten, wird es so nicht mehr geben bzw. geben können. Lasst ihn uns neu denken!

WAS SUCHEN WIR KONKRET FÜR DEN HACKATHON?
Ziel eines Hackathons ist es laut Wikipedia, „innerhalb der Dauer dieser Veranstaltung gemeinsam nützliche, kreative oder unterhaltsame Softwareprodukte herzustellen oder, allgemeiner, Lösungen für gegebene Probleme zu finden.“ Wichtig ist uns, dass wir nützliche Software oder Lösungen erarbeiten, die nicht schon bereits etablierte Player im Markt abdecken oder durch vorhandene Vorgehensweisen bereits im Markt Realität sind. Was kann das sein?

1.) Fehlende Lösungen am Markt: Es gibt einen konkreten Anwendungsfall, in dem man mit den Lösungen der etablierten Player nicht weiterkommt. Dann benötigen wir eine Beschreibung der Herausforderung und warum das in Eurem Kontext nicht funktioniert, um die Challenge zu verstehen.

2.) Neue Herausforderung durch die Krise: Ihr habt ein Themenfeld entdeckt, in dem es noch keine Akteure gibt. Eure Recherche im Netz zeigt Euch, dass sich noch niemand um das Problem kümmert. Perfekt – nur her damit.

3.) Datenpool(s) für die Krise in Wert setzen: Ihr verfügt über einen (neuen) ungenutzten Datenpool, mit dem Programmierer und Techies sinnvolle Dinge vor dem Hintergrund der Krise tun können. D.h. es existieren dokumentierte Schnittstellen und relevante Daten als Spielfeld. Gästestatistiken meinen wir damit nicht, sondern z.B. Daten in strukturierten Datenbanken
DEINE HERAUSFORDERUNG / PROBLEMSTELLUNG
Welche touristischen Branchensegmente betrifft deine Herausforderung besonders? *
Required
Deine Herausforderung: Was ist das Problem - in Bezug auf Dein Unternehmen und/oder Deine Gäste? Bitte formuliere Dein Problem so konkret wie möglich, d.h. nicht einfach nur ein einzelnes Stichwort wie bspw. „Besucherlenkung“. *
Gib uns noch ein paar Hintergrundinformationen: Welche Daten (z.B. Kontaktdaten, Bewegungsdaten, aktuelle Gäste-Zahlen...) liegen in Deinem Unternehmen generell vor? Welche technischen Systeme habt ihr im Einsatz? *
Allgemeine Hinweise
Dem Aufruf und den Einreichungen schließt sich noch eine Auswahl passender Fragestellungen an, sodass eine Einreichung noch nicht bedeutet, dass diese Fragestellung auch tatsächlich im Rahmen des Hackathons bearbeitet wird..
Dir ist bewusst, dass Du mit der Einreichung Deiner Fragestellung folgenden Anforderungen einwilligst:
- 1. Generelle Offenheit, Deine Herausforderungen sowie vorliegende Daten im Rahmen des Hackathons in der Arbeitsgruppe zu teilen.
- 2. Persönliche Teilnahme von Dir/Deinem Unternehmen beim Hackathon am 07./08. August 2020.
- 3. Persönliche Teilnahme des Datenspezialisten Deines Unternehmens beim Hackathon am 07./08. August 2020, um auftretende Fragen zu vorliegenden Daten direkt klären können.
- 4. Zur Verfügung stellen eines Preises für die Problemlöser.

Deine in diesem Formular angegebenen persönlichen Daten werden nur im Rahmen des geplanten Hackathons von Tourismuszukunft – Realizing Progress, um mit Dir Kontakt aufnehmen zu können.
Welchen Preis stellst du den Problemlöser zur Verfügung?
DEINE KONTAKTDATEN
Dein Vor- & Nachname *
Dein Unternehmen / Deine Organisation *
Deine E-Mail-Adresse *
Deine Telefonnummer *
Submit
Never submit passwords through Google Forms.
This form was created inside of Realizing Progress GmbH & Co. KG. Report Abuse