GTR4u Berg-Challenge - Reglement

Stand: 29.05.2018

Veranstalter: GTR4u.de

Organisation und Rennleitung (RL):

Thomas Schmid (renntom)

Michel Behrendt (Michel Behrendt)

Thomas Schacht (Kera)

Kontakt:

Private Nachricht (PN) auf GTR4u.de an: renntom, Sparrow

Skinabgabe: gtr4urennleitung@gmail.com


Innhaltsverzeichnis

GTR4u Berg-Challenge - Reglement

Allgemein

Regeländerungen

Programme

Start in die Berg-Challenge

Anmeldung Challenge

benötigter Kontent

Anmeldung Rennen

Fahrzeuge / Skins

Für die Berg-Challenge sind folgende Fahrzeuge startberechtigt:

Fahrzeugskins

Fahrzeugwechsel

Rennen / Wertungslauf

Zeitplan:

Start

Unfall

Wertung

Zeitenberechnung

Punktevergabe:

Punktegleichheit

Streichresultat


  1. Allgemein

  1. Regeländerungen

Die Rennleitung behält sich vor im laufe der Saison Anpassungen am Regelwerk zu tätigen. Diese werde rechtzeitig im entsprechendem Thread verkündet.

  1. Programme

Zusätzliche Programme sofern sie keinen unfairen Vorteil gegenüber anderen bringen sind erlaubt.

  1. Start in die Berg-Challenge

  1. Anmeldung Challenge

        Jeder Fahrer muss sich im entsprechenden Anmeldethread einschreiben.

        Dazu sind folgende Angaben nötig:

        - SteamID

        - Benutzername (Forum)

        - AC Name (real klingend oder realer Name)

        - Fahrzeug / Fahrzeuge

        - Startnummer / Startnummern

  1. benötigter Kontent

Die benötigten Apps sowie Strecken und Fahrzeuge werden über SimSync zur Verfügung gestellt.

SimSync

  1. Anmeldung Rennen

Für die jeweiligen Läufe wird es einen Extra-Thread geben. Eine Anmeldung ist hier zwingend erforderlich damit der Server entsprechend eingestellt werden kann. Eine Anmeldung ist bis 18.00Uhr am Renntag möglich.

Sollte das Grid voll sein werden die Fahrer die das letzte Rennen bestritten haben bevorzugt und zusätzliche Fahrer auf die Warteliste gesetzt.

  1. Fahrzeuge / Skins

  1. Für die Berg-Challenge sind folgende Fahrzeuge startberechtigt:

  1. Tourenwagen:

        - Audi R8 LMS ultra

        - Audi R8 LMS (2016)

        - BMW Z4 GT3

        - Ferrari 488 GT3

        - Lamborghini Huracan GT3

        - McLaren 650 GT3

        - McLaren MP4 12C GT3

        - Mercedes-Benz AMG GT3

        - Mercedes-Benz SLS AMG GT3

        - Nissan GT-R Nismo GT3

        - Porsche 911 GT3 R 2016

        - Scuderia Cameron Glickenhaus SCG 003

  1. Fahrzeugskins

(Skinabgabe: gtr4urennleitung@gmail.com)

Eigene Fahrzeugskins sind erlaubt und müssen der RL bis Freitag 24 Uhr vor dem jeweiligen Lauf zur Aufnahme in das Hillclimb-Carpack als voll funktionsfähiges Stand-Alone-Fahrzeug zum Download bereitgestellt werden.

Die Abgabe der Skins kann nur per E-Mail an gtr4urennleitung@gmail.com erfolgen. Andere Wege werden nicht berücksichtigt.

Neu angemeldete Fahrer starten so lange auf den von RL bereitgestellten Gaststarterfahrzeugen, bis ein neues Carpackupdate erfolgt. Abgabetermine für Updates ist Freitag 24 Uhr vor einem Event.

Die Skins müssen in der Standardauflösung des Originaltemplates (meistens 2048*2048 Pixel) eingereicht werden. Ebenso müssen andere Texturdateien in der Originalauflösung vorliegen. Abweichende Dateien werden abgelehnt und müssen von den Erstellern korrigiert werden.

Insgesamt darf der Ordner eines Teamfahrzeugs mit Zusatzdateien wie z.B. Texturen zu Reifen und/oder Felgen nicht größer als 25 MB sein.

Der Skinordner muss folgender Nomenklatur entsprechen: “2018_GTR4u_BC_XX”, wobei XX durch die jeweilige Startnummer ersetzt werden muss.

Startnummernplatten / Pflichtwerbung:

Die Rennleitung stellt Templates mit fest definierten Positionen für Startnummerplatte und Pflichtwerbung zur Verfügung. Die Form, Größe und Farbe der Startnummerplatte und der Pflichtwerbung darf nicht geändert werden. Die Templates werden über SimSync verteilt.

  1. Fahrzeugwechsel

        Je Saison ist ein Fahrzeugwechsel erlaubt

  1. Rennen / Wertungslauf

  1. Zeitplan:

Renntag: Dienstag

19.00 - 19.30 Uhr freies Training

(im Livestream genutzt zur Strecken- /Fahrervorstellung)

19.30 Uhr Start Wertungsläufe

  1. Start

  1. Start erfolgt "stehend" an der Startlinie
  2. Die Startreihenfolge beim 1. Rennen wird durch Zufallsgenerator bestimmt und bleibt über das ganze Rennen erhalten.
  3. Die Startreihenfolge ab dem 2. Rennen findet in umgekehrter Reihenfolge der Gesamtwertung statt und bleibt über das ganze Rennen erhalten.
  4. neu hinzugekommene Fahrer starten vor den bereits platzierten Fahrern, bei mehreren neuen Startern entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung
  5. Die Startreihenfolge und der Startabstand wird kurz vor Trainingsbeginn (ca. 18.30-18.45 Uhr) in "Die Rennleitung informiert-Bergchallenge" bekanntgegeben. Für die Einhaltung sind die Fahrer eigenverantwortlich.
  1. Unfall

  1. Bei Unfall im Training muss der Fahrer sofort mit "ESC" zurück zur Box um andere Teilnehmer nicht zu behindern.
  2. Bei Unfall während eines Wertungslaufes darf der Fahrer die Fahrt fortsetzen. Sollte aber ein Konkurrent dadurch auflaufen, muss der vordere Fahrer sofort Platz machen, ohne den überholenden zu behindern.
  1. Wertung

  1. Zeitenberechnung

  1. Je Bergrennen werden 5 Wertungsläufe gefahren, von denen die 3 schnellsten zu einer Gesamtzeit addiert werden.
  2. Sollte ein Wertungslauf nicht beendet werden gibt es eine max. Zeit, welche für jedes Rennen neu bekanntgegeben wird (ca. 2-fache Fahrzeit)
  3. Zur besseren übersicht der Zeiten, wird der Server nach jedem Wertungslauf resetet.
  1. Punktevergabe:

Punkte werden nach folgender Tabelle vergeben:

                1. Platz  - 18

                    2. Platz - 15

                    3. Platz - 13

                    4. Platz - 10

                    5. Platz - 9

                6. Platz - 8

                    7. Platz - 7

                ↧

                    15. Platz - 1

  1. Punktegleichheit

        bei Punktegleichheit entscheidet die Anzahl der 1. dann 2. und dann 3. Plätze.

Herrscht dann immer noch Gleichheit, gibt es gleiche Platzierungen (gilt für alle Wertungen)

  1. Streichresultat

Jeder Fahrer erhält  1 Streichresultat. Dabei wird das schlechteste Ergebnis des Fahrers am Ende der Saison aus der Gesamtwertung gestrichen. Auch ein Nichtstart, Ausfall oder ähnliches gilt hierbei als Ergebnis.