Fast in der Ortsmitte von Mellensee, entlang des ehemaligen Mühlenfließ wurden zwischen 1975 und 1989 sechs kleine Teiche angelegt. Ursprünglich dienten sie ausschließlich zur Aufzucht von Jungfischen. Heute kann der große Teich beangelt werden, die anderen sind der Fischzucht vorbehalten.

Unsere Gäste können angeln, an den Teichen spazieren gehen und im Sommer die vielen Seerosenblüten bewundern. Wer möchte, verweilt auf einer der Bänke, leiht sich einen Grill aus und brutzelt eine Forelle. Im Hofladen kann man Frischfisch und leckeren Räucherfisch aus der hauseigenen Räucherei kaufen und es gibt auch einen kleinen Imbiss.

Für Gartenteichbesitzer haben wir von April bis Juni verschiedene Teichfische.

Im Januar und Februar bleibt die Teichanlage geschlossen.