Weitere Informationen zu unseren neuen Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen

Sie koennen den Englischen Originaltitel hier nachlesen

 

Wir haben vor kurzem eine Änderung unserer Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen angekündigt, mit der wir die Bestimmungen auf den neusten Stand unserer neuen Services wie Mobile Apps und des US Datenschutzrechts bringen wollen. Seitdem haben wir bemerkt, dass Mitglieder die Bedenken angemeldet haben, oft ähnliche Probleme sehen. Datenschutz liegt uns am Herzen und wir sind uns darüber bewusst, dass derartige Bestimmungen viele Informationen erfordern.

Die meisten Kommentare und Bedenken, die uns zugekommen sind, drehen sich um unsere Lizenz Kundendaten zu verwenden. Nach ausführlicher Diskussion mit vielen Mitgliedern, ist uns klar, dass wir genauere Informationen bereitstellen müssen zu den Fragen, was die Lizenz erlaubt, was sie nicht erlaubt und wie wir Daten verwenden oder nicht verwenden dürfen.

Unsere Lizenz gibt uns:

1. Das Recht Inhalte für unseren Service zu nutzen

Die bei weitem wichtigste Frage ist, warum wir eine solche Lizenz, wie sie in unseren Nutzungsbedingungen festgelegt ist, haben. Lizenzen wie diese sind juristischer Standard, die eine Firma wie unsere benötigt, um Nutzer-Inhalte auf unserer Webseite, www.couchsurfing.com, anzeigen und auf unseren Servern speichern zu können. Die Mitglieder haben weiterhin den Besitz über diese Informationen. Deswegen, und damit wir solche Inhalte anderen Leuten, zum Beispiel auf der Profilseite eines Mitglieds, anzeigen können, brauchen wir die Erlaubnis dazu. Dies ist uns mit dieser Lizenz gewährt.

2. Die Möglichkeit Daten für Sicherheitszwecke zu behalten

Obwohl der Wortlaut unserer Lizenz nicht ungewöhnlich ist, ist sie ein wenig anders als andere Lizenzen. Der Grund liegt darin, dass dies eine einzigartige Form der Community ist und wir deshalb andere Voraussetzungen benötigen als andere Webseiten. Zum Beispiel gilt bei uns, dass Mitglieder zu jedem Zeitpunkt nur ein Profil haben dürfen, um sicherzugehen, dass Sie dem Ruf, den sie sich aufgebaut haben, auch nachkommen. Wenn uns ein doppeltes Profil gemeldet wird, können wir diese Information nur anhand gelöschter Daten überprüfen. Die weiter gefasste Mitglieds-Lizenz, erlaubt es uns dies zu tun um die Integrität unseres Reputations-Systems aufrecht zu erhalten. Viele Webseiten benötigen dies nicht.

3. Eine breite Plattform für Innovation

Ein weiterer einzigartiger Aspekt von CouchSurfing, der vielen regelmäβigen Nutzern wohl bekannt sein dürfte, ist, dass wir im Rückstand sind, mit groβartigen Ideen der Community, die wir noch implementieren müssen. Wir vergröβern unser Team, werden schnellebiger, und möchten Neues schaffen. Jedes mal, wenn wir die Interessen der Community oder unsere eigenen Kapazitäten ins Auge fassen, ändern sich unsere Pläne. Wir wollen in der Lage sein, Dinge so groβ wie Mitfahrgelegenheiten oder so klein wie ein Hostingkalender zu implementieren – was auch immer zu dem genauen Zeitpunkt am besten ist – ohne jedesmal den juristischen Prozess aufs Neue durchlaufen zu müssen.

Unsere Datenschutzbestimmungen und das juristische System in dem sie operieren, begrenzen unsere Möglichkeiten der Datennutzung, um deine Privatsphäre zu schützen:

Damit ist klar, dass wir trotz der Mitgliederlizenz, mit den Nutzerinformationen nicht machen können was auch immer wir wollen. Die Datenschutzrechte und Privatsphäre unserer Mitglieder sind uns wichtig und unsere Ansicht zu Nutzer-Sicherheit und Erfahrung hat sich nicht geändert. Es ist uns wichtig, dass die Nutzer verstehen, dass unser Recht auf Datennutzung durch unsere Datenschutzbestimmungen und das US Datenschutzrecht begrenzt sind.

Teilnahme an den EU-US Bestimmungen zum sicheren Datenhandel

Wir haben nun auch den Prozess, der notwendig ist um an den EU-US Bestimmungen zum sicheren Datenhandel teilzunehmen, abgeschlossen. Mit dieser freiwilligen Maβnahme sind wir rechtlich an die Leitprinzipien der Europäischen Datenschutzrichtlinie debunden. Obwohl es uns unmöglich wäre solche Maβnahmen für jedes Land aus dem unsere Mitglieder kommen, zu ergreifen, ist die EU sehr bekannt für Ihre gut entwickelten Datenschutzbestimmungen. Wir wenden diese Leitprinzipien bei allen Nutzern an, sogar denen die aus anderen Teilen der Welt kommen.

Deine Daten sind nicht verkäuflich

Als Ergebnis dieser verschiedenen Schichten der Regelbefolgung und Interaktion zwischen unseren Bestimmungen, gelangt man schnell zu dem Schluss, dass wir individuelle Daten viel freier nutzen können als wir eigentlich dürfen. Hier ein paar Erklärungen zur Frage was legal möglich ist und was nicht:

Ein Entwurf für Transparenz

Wir haben über sechs Monate, oder seit dem Beginn der Arbeit an unseren Mobile Apps, an diesen Bestimmungen gearbeitet. Mit der neuen Plattform wurde ein Update notwendig. Unsere Rechtsexperten, zusammen mit vielen Ratgebern, haben die Chance genutzt um beide Richtlinien einer umfangreichen Evaluation zu unterziehen und sicherzustellen, dass all das was enthalten sein sollte, auch enthalten ist.

Es ist wichtig, dass diese Richtlinien so genau wie möglich festgelegt werden, damit jeder selbst entscheiden kann, wann er sich mit seinem Online-Verhalten wohl fühlt.

Gleichzeitig erkennen wir an, dass dies viele Information sind, die aufgenommen und verarbeitet werden müssen. Wenn du weitere Fragen hast, kontaktiere uns einfach.