[Ihr Name] • [Straße] • [PLZ Ort]

BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH

Nymphenburger Straße 154

80634 München

[Datum]

Einspruch gegen vorzeitiges Vertragsende (Kundennummer: [BEV Kundennummer])

Forderung zur vollständigen Bonusgewährung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am [Ihr Einspruchsdatum] Einspruch gegen die von Ihnen während der geltenden Preisgarantie vorgenommene Preiserhöhung meines [Strom/Gas]vertrags eingelegt. Ich möchte auf diese Weise vorsorglich darauf hinweisen, dass ich zu keinem Zeitpunkt von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht habe. Folglich gehe ich davon aus, zu den gleichen Konditionen vor Ankündigung der Preiserhöhung weiter beliefert zu werden. Jegliche von Ihnen ggf. bestätigten Sonderkündigungstermine weise ich ausdrücklich zurück, da ich auf die Erfüllung der Mindestvertragslaufzeit zur Wahrung meines vollständigen Bonusanspruchs bestehe.

Weiterhin lege ich vorsorglich gegen jegliche Erhöhung des Abschlags Einspruch ein, sofern diese nicht auf einer tatsächlichen, nachgewiesenen Verbrauchserhöhung meinerseits basiert. Ebenso fordere ich Sie auf sicherzustellen, dass die von Ihnen eingezogenen Abschläge in Summe nicht den Jahrespreis exklusive Bonus übersteigen und untersage Ihnen den Lastschrifteinzug für Abbuchungen, die darüber hinausgehen. Andernfalls werde ich mir vorbehalten, zu viel gezahlte Abschlagszahlungen durch meine Bank zurückbuchen zu lassen.

Abschließend spreche ich hiermit die fristgerechte Kündigung meines [Strom/Gas]vertrags mit Ablauf des ersten Vertragsjahres aus und fordere Sie auf, mir die Kündigung mit Wirkung zu diesem Datum schriftlich zu bestätigen.

Mit freundlichen Grüßen

[Ihr Name]