PINNWAND

Di. 07.04.2020 um 23:57 Uhr

Jugendpflege geht neue Wege

Die Zeit mit Corona, bedeutet für uns alle eine neue Realität, mit der wir umgehen lernen müssen. Es ist ein sehr trübsinniges Gefühl, allein in einem Büro zu sitzen, um das herum sonst so viel Bewegung war. Klar, jeder von uns hofft, dass wir möglichst schnell wieder in einen “normalen” Alltag zurückfinden können. Wir sehnen uns unsere Freiheit zurück, in der wir aber auch keine Sorge tragen müssen, dass Menschen die uns lieb sind, von einem überdurchschnittlich gefährlichem Virus angesteckt werden.

Viele Wissenschaftler arbeiten an einem Weg zurück in die “Normalität”. Bis dieses Ziel jedoch erreicht ist, müssen wir Menschen uns doch so einiges einfallen lassen, wie wir mit den notwendigen Distanzen, auf andere Weise näher zusammenrücken können.

Seit drei Wochen macht die Jugendpflege der Gemeinde Giesen nun seine Fahrten mit dem Jugend-Mobil durch die Gemeindeorte. Hier und da haben wir junge Leute angetroffen und sind aus der Distanz heraus mit ihnen ins Gespräch gekommen,

Do. 20.06.2019 um 7:24 Uhr

Start der Buchung der Ferienaktionen

Seit gestern 15 Uhr ist unsere neue Software zur Buchung von Ferienaktionen freigeschaltet. Bis zum kommenden Dienstag, können die diesjährigen Ferienaktionen gebucht werden. Am Mittwoch wird ausgewertet und Donnerstag den 27. Juni erfahren die bis dahin angemeldeten Teilnehmer, welche Veranstaltungen sie für die Ferien in ihrem Terminkalender vormerken sollten.

So. 16.06.2019 um 17:25 Uhr

Sommerferien Software technische Probleme

Bedauerlicherweise gibt es noch technische Probleme bei der Bereitstellung der Ferien-Software. Der Support des Software-Anbieters ist am Wochenende nicht erreichbar. Von daher rechnen wir für Problembehebung und Einspeisung von Daten mit einer Verzögerung bis Mittwoch den 19.06.2019

Kein Grund zur Panik: Es gibt keine frühen Vögel beim Vormerken der Ferienaktionen. Alle Vormerkungen, die bis zum 25. Juni eingehen, haben die gleiche Chance. Bei überbuchten Veranstaltungen versuchen wir zunächst mehr Betreuer oder Mitfahrplätze oder weitere Termine zu realisieren. Ansonsten werden überbuchte Veranstaltungen vom System ausgleichend verteilt.

Haben Sie bereits den Ferienplaner 2019 ? Cover anklicken:

Nur Appetizer!!! Weitere Aktionen können später dazu kommen.

Dort bekommt man den kostenlosen Ferienplaner ToGo:

1. Ahrbergen: Bäcker Bertram * Kirchstr. 1

2. Emmerke: Calenberger Backstube * Hauptstr. 17

3. Giesen: Rathaus Giesen * Rathausstr 27

4. Giesen: NP-Markt * Rathausstr. 56

5. Groß Förste: REWE Familie Harting * Vor dem Kampe 1

Fr. 16.11.2018 um 11:25 Uhr

Wir sind die kreativsten Köpfe

In aller Bescheidenheit nehmen wir, das Team der Jugendpflege, diese Auszeichnung vom Kulturbüro Hi2025, gerne entgegen. Mit tollen Jugendlichen und Jugendleitern haben wir eine schrill, bunte, die Nacht erhellende Party gefeiert um die Läufer der Tour de Landkreis zur Geisterstunde gebührend zu empfangen (Beitrag vom 27.09.2018)

Do. 27.09.2018 um 16:46 Uhr

jung & schrill - Tour de Landkreis

28. - 29. September 2018 21:00 - 1:30 (Läufer usw. 2:30 Uhr)

“jung & schrill” ab 22.00 - Die Party zur “Tour de Landkreis” - Wir feiern uns warm für einen schrillen Empfang der Läufer aus Hildesheim

Wird Hildesheim, by the Power of Landkreis, in sieben Jahren Kulturhauptstadt 2025 sein? Dazu werden Städte und Gemeinden des Landkreises einiges aus ihren ländlichen Böden stampfen.


In der Nacht von Freitag auf Samstag wird bereits das erste große, gemeinschaftliche Ding gestartet.
20 Stunden und 25 Minuten, für 125 km, durch 13 Kommunen. Startschuss 0:00 Uhr in Hildesheim und Zieleinlauf um 20:25 Uhr in Alfeld. Ein riesiger Staffellauf, bei dem von Kommune zu Kommune der Laufstab weitergereicht wird.

Giesen/Hasede ist das erste um 0:45 Uhr anvisierte Zwischenziel. Von der Panzerstrasse aus werden Läufer, Inlineskater vielleicht auch Skateboarder und Fahrradfahrer, Giesen durchqueren.
Über die Südstrasse hinweg, geht die Laufstrecke am Jugendzentrum vorbei, und läd dann zum Zwischenspurt durch's Feld ein. Am Ende des Weges, erstrahlt wie eine Supernova, der Haseder Sportplatz im Flutlicht. Dort warten dann bereits mit großer Spannung die nachtaktiven Sportler und die Mitfiebernden und mitfeiernden Bürger aus der Gemeinde Giesen, die dann noch einige Überraschungen in petto haben.

Der kulturelle Beitrag des Büros für Freizeit- und Bildungspädagogik, im Giesener JUZ "4 YOU", ist ein Versuch heraus zu finden wie crazy, schrill, ausgelassen und kitschigbunt es mit Kultur auf die Spitze getrieben werden kann.?

Für's passende Outfit wurden dann wahrscheinlich Schnäppchenläden geplündert,  Kleiderschränke durchwühlt und Dachböden durchstöbert...

Jedenfalls werden die Läufer, Skater und Biker die von der anderen Seite des Hügels kommen, bereits in Giesen in Empfang genommen, und von dort aus "jung & schrill" nach Hasede zur "Schrill Out Zone" begleitet.

Dort wird dann 2025 Sekunden lang ausgelassen gefeiert, bis die zweite Etappe in Richtung Harsum angegangen wird.

Leitet die Message an möglichst viele junge und sich jung fühlende Leute weiter, auch wenn ihr selbst vielleicht nicht dabei sein könnt.

Danke und schrillen Gruß
Manuel

-----------------------------------

Die Vanessa und der Manu haben schon mal gecheckt was der Markt so schrilles hergibt… mal schauen wie wir uns morgen hier vorfinden.

Fr. 15.06.2018 um 20:36 Uhr

Wir sind Jugendpflege

Gibt es noch Leute in der Gemeinde Giesen die uns nicht kennen oder nicht wissen was wir machen?

Wir präsentieren uns neu

Neues Logo * Neue Webseite * Neuer Infostand...

Heute waren wir mit unserem neuen Infostand beim Sommerfest der Molitorisschule in Harsum. Wir waren begeistert und wurden herzlich von der dort agierenden Schulsozialarbeiterin Frau Weber in Empfang genommen. Mit der Jugendpflege Algermissen präsentierten wir geballte Jugendpflege-Power. Wir konnten Schülern und Eltern Fragen zu unserem Ferienprogramm beantworten und haben Jugendlichen ab 14 Jahren auch über 16 Jahre hinaus, unsere neue “Chefsache” vorgestellt. Mit “Chefsache” markieren wir Angebote für Ältere, zunächst beim Ferienprogramm, welches sonst eher auf jüngere Teilnehmer zugeschnitten ist. Das bauen wir gerne aus, wenn es gut ankommt.

Mo. 11.06.2018 um 11:53 Uhr

Mit Hand Hirn & Herz

Es ist vielleicht schon jemandem aufgefallen, dass die Jugendpflege der Gemeinde Giesen neben einer neuen, für das Auge des Betrachters unkonventionellen Webseite (aus Perspektive eines Erwachsenen) auch ein neues Logo hat.

Dieses tritt wahrscheinlich ebenso untypisch und vielleicht ein bisschen gewagt in Erscheinung. Aber im Focus unserer Arbeit stehen nun mal junge Menschen, die sich im Übergang vom Kind zum Erwachsenen befinden. Dieser Weg stellt eindeutig ein Wagnis dar, welchem sich zwangsläufig jeder Mensch im Leben stellen muss.

Die Philosophie, die hinter diesem sicher markanten Logo steht, beschreibt ziemlich gut unsere Arbeit die wir leisten.

Die Profession der Jugendpflege besteht darin, Jugendliche auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden zu begleiten. In der Jugendphase findet ein äußerst komplexer Umbau im GeHirn statt. Dort wird alles durcheinander gewürfelt und neu geordnet. Schon in früheren Zeiten sind Jugendliche dadurch sehr impulsiv in Erscheinung getreten, weil Wertesysteme, Empfindungsebenen (Kind/Erwachsener), parallel bestand haben in der Erlebniswelt eines Jugendlichen. Herz und Hirn sind im ständigen Konflikt miteinander und streiten darum wer das Steuer fest in der Hand haben darf.

Das ganze begleitet die Jugendlichen auf der gigantischen Suche nach sich selbst. Ja, die Aussage: “ich musste mich mal selber finden” ist gar nicht so abwegig. Und sich selbst finden in der heutigen Zeit ist noch mal deutlich Umfangreicher, als es in der noch ziemlich analogen Welt vor 30 Jahren war. Eine riesige, erschlagende Auswahl an Möglichkeiten steht Jugendlichen teils als schwer zu überwindbare Mauer im Weg. Da kommen unter anderem wir als Jugendpflege ins Spiel. Wir reichen helfend unsere Hand. Wir zeigen durch unsere zum Teil sehr persönliche Beziehungsarbeit Möglichkeiten auf, die wir jungen Menschen mit an die Hand geben und sie können so schon neue Interessen für sich entdecken, die eventuell einen Richtungspfeiler auf ihrem Lebensweg darstellen können.

So kommen wir zu der Bezugnahme des Logos auf uns als Jugendpfleger. Denn wir agieren mit Hand, Hirn und Herz. Wie schon erwähnt, reichen wir helfend unsere Hand und das mit sehr viel physischem und geistigem Aufwand. Ständig sind wir mit anderen Jugendpflegern,  Jugendinstitutionen und natürlich Jugendlichen im Austausch, auf der Suche nach erforderlichen Zugängen, die den aktuellen, schnell wandelnden Erlebniswelten Jugendlicher entsprechen. Ständig versuchen wir auftretende Jugendphänomene zu verstehen, in dem wir uns auch auf vielen Ebenen ausprobieren. Wenn wir als Erwachsene verlangen, dass junge Menschen unsere Erwachsenenwelt verstehen, ist es hilfreich auch deren Welt ein Stückweit nachvollziehen zu können und wert zu schätzen. Das Hirn in unserem Logo sagt also nicht aus, dass Jugendpfleger die Mega Brains sein müssen, aber dass sie sich schon ihr Hirn zermartern müssen, um richtige Zugänge zum jungen Klientel erkennen zu können.

Für unsere Arbeit müssen wir schon einiges in die Hand nehmen. Ständig organisieren wir tatkräftig irgendwelche Aktionen und Veranstaltungen und bewegen dabei einiges an Equipment und Materialien durch die Gegend. Auf dem Weg zu meiner Arbeit habe ich meistens nicht nur ein Täschchen mit Unterlagen bei mir, sondern auch oft eine prall gefüllte, große, handelsübliche Klappkiste für Gemüse mit im Gepäck. Ständig machen wir MaterialTaxifahrten von einem Einsatzort zum anderen oder wuppen mächtige Musikanlagen von A nach B um unser Programm gestalten zu können. Zur durchführung unserer Aktionen legen wir natürlich auch auf unterschiedlichste Art und Weise Hand an. Wir streichen Räume, legen Gärten an, bauen irgendwelche Piratenschiffe auf Traktoranhänger, kochen, basteln, werkeln und unvorstellbar vieles mehr. Ich denke den Grund für die Hand in unserem Logo, in Bezug auf unsere Tätigkeiten, habe ich hier deutlich skizzieren können. Das Herz… Ja, ihr habt diesen Text gelesen. Was denkt ihr? Ist das Logo auf unsere Arbeit übertragbar? Ich habe zumindest nicht das Gefühl, dass dieser Job den ich mache einfach nur Beruf sondern auch Berufung ist.

-Manuel-

So. 10.06.2018 um 16:40 Uhr

NEU: Der INFO-Button

Zunächst sei gesagt, dass noch nicht alle Ferienangebote in vollem Umfang zu sehen sind. Ich arbeite daran. Aber in dem pdf für die Ferienangebote werden jetzt nach und nach die neuen “INFO-Buttons” erscheinen, über die man noch zusätzliche Infos über die Aktionen erhalten kann. Verlinkungen zu Webseiten, Videos oder zu eigenen Ergänzungen werden hinter diesen Buttons verborgen sein…

So sieht das Dingen aus…

-Manuel-