Liebe Freunde und Interessierte unseres Vereins,

wegen der aktuellen Lage ist eine Veranstaltungsplanung für 2021 mit vielen Unsicherheiten belastet.

So wird die Vorschau ständig aktualisiert, steht aber immer unter Vorbehalt der jeweiligen aktuellen Entwicklung.

In Mecklenburg-Vorpommern gelten aktuell folgende Festlegungen für den kulturellen Bereich:

Veranstaltungen im Innenbereich sind wieder möglich, dabei sind folgende Regeln einzuhalten:

  1. Zutritt nur für vollständig Geimpfte, Genesene oder aktuell Getestete
  2. Eintragung in Besucherliste
  3. Maskenpflicht beim Betreten des Raumes bis zum Sitzplatz
  4. 1 ½ Meter Abstand zwischen den Besuchern, außer bei Familienangehörigen.

Gemäß dieser Festlegungen stehen nur etwa 30 Plätze für Besucher zur Verfügung. Aus diesem Grunde bitten wir bei Veranstaltungen um vorherige Anmeldung bzw. Kartenbestellung.

Zu Rückfragen melden Sie sich bitte unter den Telefonnummern:

01522 7779181  oder  01573 2208900.

Vorschau auf die nächsten Veranstaltungen

Bedingt durch die o.g. Regelungen wurden Terminverlegungen notwendig.

28. September        Synagogenrundfahrt

09.30 - 17.00        Seebad Heringsdorf - Klosterruine und

                              Synagoge Dargun - Synagoge Stavenhagen -

                              Synagoge Röbel

                        musikalisch begleitet vom:

                        Diplomatischen Quartett

                        Emilia Lomakova (Violoncello).

                        Noga-Sarai Bruckstein (Violine)

Veranstalter:         Usedomer Musikfestival

                        Tickets über den Veranstalter

28. Oktober        Tag der Städtebauförderung in Stavenhagen

ab 11.00 Uhr        Tag der offenen Tür in der Synagoge

14.00 Uhr        Vortrag

                        Baugeschichte der Synagoge

                        Klaus Salewski

19.00 Uhr        Konzert

                        mit

                        Friederike Fechner (Cello)

                        und

                        Matthias Suttner

9. November        - stilles Gedenken in der Synagoge

13. November        - Konzert

19.00 Uhr           mit dem

                          WAKS-Ensemble (Hamburg)

                          Stimmen von Wachswalzen-Phonographen werden  

  von dem Ensemble um Sängerin Inge Mandos 

  aufgegriffen, ergänzt und neu arrangiert.  

15. November        - Workshop

                           Melodien jüdischen Lebens

                           für und mit Schülern des Reuterstädter Schulcampus

                           mit

                          Emilia Lomakova (Violoncello)

                          und

                          Noga-Sarai Bruckstein (Violine)

                

                          Veranstalter: Usedomer Musikfestival

                           

20. November        - Chorkonzert

19.00                  mit dem Vokalensemble

  CHORona (Neustrelitz)

02. Dezember        - Vortrag

                           Schicksal der jüdischen Familie Blach aus

   Stralsund

   mit

   Friedrike Fechner

10. Dezember        - Ausstellungseröffnung

19.00 Uhr           Levy. Eine Familie aus Bad Sülze

Das Konzert muss erneut verlegt werden, da die durch die Coronaregeln nicht die erforderliche Platzzahl zur Verfügung gestellt werden kann.

        

Konzert

        mit

        (IC) Falkenberg

Im leisen Verschwinden der Landschaft

Die 2020 erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit.

Das Konzert am 3. 9. ist bereits ausverkauft. 

Für das Konzert am 4.9. können noch einzelne Karten

erworben werden.