Published using Google Docs
Hygieneplan
Updated automatically every 5 minutes

Hygieneregeln Schiller-Schulen Potsdam, Standort Fritz-Lang-Str. 15

Fassung vom 09.08.2021

Zielstellung

wie der Schülerinnen und Schüler in den öffentlichen Schulen und den Schulen

in freier Trägerschaft im Land Brandenburg vor Ansteckung mit dem CoronaVirus während der Wiederaufnahme des Schulbetriebs werden vom zuständigen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) besondere Hygienestandards und Maßnahmen des Arbeitsschutzes für den Zeitraum der Corona-Epidemie festgelegt. Diese sind in den Schulen eigenverantwortlich umzusetzen. Bestehende Anforderungen aus schulischen Hygieneplänen und aus dem staatlichen Arbeitsschutzrecht bzw. dem Unfallversicherungsrecht bleiben unberührt.

Betreuungsgrundsätze

Halsschmerzen u.a.) müssen betroffene Personen der Schule fernbleiben. Als Orientierung dienen die “Allgemeinen Regeln zum Verfahren bei Symptomen von Atemwegserkrankungen”

Meldepflicht

Auftreten von Krankheitszeichen

Schule allgemein 

Ausnahmen

Ausnahmen von der Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske gelten für

(insbesondere nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen; nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; nach Kontakt mit Treppengeländern, Türgriffen, Haltegriffen etc., vor und nach dem Essen; nach dem Toilettengang.) Das sachgerechte Desinfizieren der Hände kann eine Alternative darstellen. Desinfektionsspender befinden sich in jedem Klassenraum.

 -     Zusammenkünfte (Konferenzen, Dienstberatungen, schulinterne                      Fortbildungen, Elterngespräche) im Präsenzmodus durchgeführt werden,

-      Exkursionen prinzipiell durchgeführt werden und außerschulische Lernorte genutzt werden. Sie müssen einen fachlichen Bezug haben und sollen nur klassenweise stattfinden. Diese sind vorab der Schulleitung per Mail anzuzeigen. Die Schulleitung entscheidet über die Durchführung. Erst dann können Anträge gestellt und Eltern sowie Schülerinnen und Schüler benachrichtigt werden.


Schulhof

Klassen- und Fachräume (Klassen- und Fachunterricht)

Derzeit wird in den Schiller Schulen am Standort Fritz-Lang-Str.15 eine Studie zur Aerosol-Verteilung in Klassenräumen in Zusammenarbeit mit der Firma Rysta durchgeführt, in deren Zusammenhang inzwischen in allen Klassenräumen Sensoren angebracht wurden, die diese Verteilung messen und dazu Daten erfassen. Es werden in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten erfasst.

Mensa und Pausen

Turnhalle/Sportunterricht

Alle Beschäftigten der Schulen, die Schulträger, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle weiteren regelmäßig an den Schulen arbeitenden Personen sind darüber hinaus gehalten, sorgfältig die Hygienehinweise der Gesundheitsbehörden bzw. des Robert-Koch-Instituts zu beachten.