Beitragsordnung

Freunde und Förderer der W.-A.-Mozart-Schule e.V.

  1. Grundlage, Geltungsbereich
  1. Grundlage für die Regelungen in dieser Beitragsordnung ist Nummer 5 der Vereinssatzung in der Fassung vom 09.04.2019.
  2. Diese Beitragsordnung ist nicht Bestandteil der Satzung.
  3. Die Beitragsordnung regelt die Höhe, die Fälligkeit und die Zahlungsweise der Beiträge der Mitglieder.
  4. Die Beitragsordnung kann nur von der Mitgliederversammlung des Vereins geändert werden und hat ihre Gültigkeit, bis sie durch die Mitgliederversammlung geändert oder aufgehoben wird.
  5. Die Beitragsordnung wurde auf der Mitgliederversammlung vom 09.04.2019 beschlossen und tritt am 01.05.2019 in Kraft.
  1. Beitragshöhe
  1. Alle Vereinsmitglieder zahlen einen Mitgliedsbeitrag.
  2. Der Mitgliedsbeitrag wird  jährlich erhoben.
  3. Ehrenmitglieder sind von der Beitragszahlung befreit.
  4. Der jährliche Beitrag beträgt 12,50 €.
  1. Fälligkeit
  1. Die Beiträge werden jeweils zum 15. Februar des laufenden Jahres] eingezogen. Das Mitglied erteilt dem Verein hierfür ein SEPA-Lastschriftmandat.
  2. Bei Eintritt in den Verein ist der volle Jahresbeitrag fällig. Dieser wird innerhalb von 14 Tagen nach Beitritt eingezogen.
  3. Mitglieder, die nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen, überweisen ihre Beiträge innerhalb von 14 Tagen nach Beitritt und  den jährlichen Beitrag bis spätestens zum 15. Februar des laufenden Jahres auf das Beitragskonto des Vereins.
  1. Mahnung, Gebühren
  1. Bei Mahnungen werden Mahngebühren von 2,00 Euro pro Mahnung erhoben.
  2. Bei Lastschriftrückgaben wird die entsprechende Gebühr von der Bank berechnet.
  1. Bankverbindung
  1. Soweit die Zahlung nicht per Lastschrifteinzug erfolgt, ist sie nur auf das folgende Konto zulässig:
    Deutsche Bank
    IBAN: DE64100700240626573000
    BIC: DEUTDEDBBER
  2. Andere Zahlungsweisen werden nicht anerkannt.
  1. Umlagen
  1. Es können Umlagen und / oder Sachleistungen von den Mitgliedern erhoben werden. Die Erhebung von Umlagen und / oder Sachleistungen muss von der Mitgliederversammlung beschlossen werden.