Nachdem Fabio Arfinengo 2011 das Diplom in klassi-
scher Gitarre bei Professor Frédéric Zigante am
G. Verdi Konservatorium, Turin, erfolgreich abschloss, besuchte er einjährige Meisterkurse mit Professor Aniello Desiderio am D. Ci-
marosa Konservatorium, Avellino, und der Koblenz International Guitar Academy.

Er besuchte eine Vielzahl theoretischer und praktischer Musik- und Gitarrenseminare, unter anderem mit Alirio Díaz, Wolfgang Lendle, Oscar Ghiglia, Huber Kappel, Marcin Dylla, Fabio Zanon, Dale Kavanagh, Lucia Pizzutel, Hopkinson Smith (Lautenspieler) und Leo Brouwer (Gitarrist, Komponist, Leiter).

Seit über acht Jahren lehrt er Gitarre: 2009 und 2010 unterrichtete er Beginner n der Gesamtschule Don Bosco, Perugia. Von 2011 bis 2014 erteilte er Fortge-
schrittenen und Beginnern im kindes- und erwachse-
nenalter Unterricht in Gitarre, Ukulele, Harmonik und Solfeggio an der Musikschule Felice Quaranta, Grugliasco.

In der Schweiz unterrichtet Fabio Arfinengo seit 2016 Gitarre  an einer Reihen von Musikschulen in Stell-
vertretung (Basel Land, Kanton Aargau und Zürich). Er unterrichte-
te dort überwiegend Schüler/innen im kindes- und jugendalter und lehrte dabei für  Beginner sowie Fortgeschrittene in deutscher Sprache.

Auf dem internationalen Musikwettbewerb Jupiter
in Genova erreichte Fabio Arfinengo im Jahr 2011 den zweiten Platz. Zudem hat er 2013 den dritten Preis auf dem internationalen Musik-
wettbewerb der Stadt
Asti gewonnen.

Konzerte spielte er mit Kammermusikensembles und als Solist, u.a. auf den Musikfestivals Corde Pizzicate, Six Ways (Turin),  Nova camerata dei Bardi (Bardonecchia), Novena dell'immacolata (Perugia), Nuove tendenze (Lucca) und in Bangkok.

Aktuell lebt und wirkt er in Basel Stadt als Gitarrenlehrer an der Musikschule Bremgarten, Mümliswil-Ramiswil und School78, als Komponist und Solo-
künstler mit eigenem Gitarrenprogramm.

Neben seiner Begeisterung für Musik und Gitarre singt Fabio Arfinengo seit 2017 im Basler Chor Bâlcanto.

Meine Philosophie:
Lerne Dich selbst kennen

Das ist ein wichtiger Grundsatz für meinen Musikunterricht. Ich denke, dass ein Lehrer respektvoll mit seinen Schülern umgehen sollte. Er sollte Ihnen helfen, sich selbst kennenzu-
lernen und sie gleichzeitig musikalisch erziehen.

Jeder Schüler ist einzigartig. Wenn der Lehrer sich dieser einzigartigen Neigungen/Veranlagungen der Schüler bewusst ist, können Schüler den richtigen Pfad gehen. Individuelle Wertschätzung führt dazu, dass sie sich motiviert und zufrieden fühlen, da der Lehrer sie in ihrer Natur respektiert.  

Ein Lehrer sollten die notwendige Technik und die Musikkenntnisse beibringen, um ganz verschiedene Musikstücke  anzugehen. Musikalische Bildung besteht darin, verschiedenen Arten von  Musik zu lernen (auch ansatzweise).

Ich versuche mit meinen Schülern einen individuelle Pfad schaffen. Praktisch bedeutet das z.B., dass die Schüler selbst Stücke  auswählen, zugleich  schlage ich ihnen neue Stücke, die sie wahrscheinlich nicht kennen, vor.

Meiner Meinung nach, sollte man Musik mit Ludus lernen, es gibt keine bessere und schönere Art, um Neues  zu lernen. In dieser Hinsicht lasse ich Schüler manchmal mit Backing-tracks spielen und schlage ihnen immer zwei Stück oder mehr vor, so können sie etwas, die sie mögen, spielen.

Berufliche Tätigkeit Musik

Seit 2018

Gitarrenlehrer (alle Niveaus)

Musikschule Bremgarten

Mümliswil-Ramiswil, CH

2015 - bis jetzt

Privater Gitarrenlehrer (alle Niveaus)

Basel, CH

2016 - bis jetzt

Gitarrenlehrer (alle Niveaus)

School 78 | Basel, CH

04-05-06/2018

02-03-04/2018

01/2018

02 & 11/2017

Gitarrenlehrer (Stellvertretungen)

Musikschule Wettingen

Musikschule Münchenstein

Musikschule Rheinfelden/Kaiseraugst

MUSOL Musikschule Solothurnisches Leimental

Musikschule Dübendorf, CH

2011 - 2014

Gitarren- und Ukulelenlehrer (alle Niveaus)

A.G.A.M.U.S. Felice Quaranta | Torino, IT

2011  - 2014

Musiklehrer (alle Niveaus)

A.G.A.M.U.S. Felice Quaranta | Torino, IT

2009 - 2010

Gitarrenlehrer (Kinder)

Mittlere Schule Don Bosco | Perugia, IT

Ausbildung

2012 - 2013

Einjähriger Gitarrenmeisterkurs

mit Aniello Desiderio

Konservatorium D. Cimarosa  |  Avellino, IT

2011 - 2012

Einjähriger Gitarrenmeisterkurs

mit  Aniello Desiderio

Koblenz International Guitar Academy  |  Koblenz, GER

2011

MA (Diplom) in Gitarre mit Frederic Zigante

Konservatorium G. Verdi  | Torino, IT

2006

Berufsschule Elektronik und Fernmeldetechnik

I.T.I.S. Primo Levi | Torino, IT

Gitarren- und Musikseminare

mit Alirio Diaz, Wolfgang Lendle, Oscar Ghiglia, Fabio Zanon, Dale Kavanagh, Marcin Dylla, Hubert Kappel, Lucia Pizzutel, Giorgio Signorile, Hopkinson Smith (Lautenspieler), Leo Brouwer (Gitarrist, Komponist, Dirigent)

Preise

2013

3. Preise, international music competition of the City of Asti

Asti, IT

2011

2. Preise, international music competition of the“Jupiter” Society

Genova, IT

Konzerte und Events

2017

Italian Festival in Thailand

Bangkok, Thailand

2017

Meet&Dance

Basel, CH

2017

Musithèque

Basel, CH

2016

COFFI Festival

Berlin, GER

2016

Marquee Club

Zurich, CH

2015

Markthalle

Basel, CH

2013

Sala Sudasiri Sobha Assoc.

Bangkok, Thailand

2011

Nuove Tendenze Concert Association

Torino, IT

2012

SIXWAYS International Guitar Festival

Torino, IT

2012

Corde Pizzicate Guitar Festival

Torino, IT

2012

Konzert für Piotrek

verschiedene Ensembles

Alessandria, IT

2011

Nuove Tendenze Concert Association

Lucca, IT

2011

O.M.I. Opera Munifica Istruzione

Torino, IT

2011

Guitar Trio Concert

mit Roxana Morcosanu & Federico Rossignoli

Veneria, IT

2009

Novena dell’immacolata

Perugia, IT

2007

Nova Camerata dei Bardi

Bardonecchia, IT

Fähigkeiten

Sprachen

Italienisch

Deutsch

Englisch

Was ich unterrichte

Klassische Gitarre

Elektrische Gitarre

Musiktheorie

Garage band

Wen ich unterrichte

Kinder

Erwachsene

Handicap

Kontakt

fabioarfi@gmail.com

fabioarfinengo.com

+41 76 750 34 42

June 2018        Seite  von