Die Grundlagen der Dermatoglyphen

Dermatoglyphen Singapur Unter Umständen haben Sie eine Studie über das Potenzial Ihres Kindes durchgeführt und suchen nach Mitteln, um ihre Fähigkeiten zu erkennen, könnten Sie Dermatoglyphen oder DMIT finden. Gleiches wählt diejenigen aus, die herausfinden wollten, ob zwischen ihren Fingerabdrücken eine Verbindung besteht, sowie ihre natürliche Härte und Fähigkeiten. Was ist DMIT? Es basiert auf wissenschaftlicher Forschung, die den Web-Link zwischen der Form sowie der Art der Fingerabdrücke sowie der multiplen Intelligenzen im Menschen untersucht. Dermatoglyphics wurde speziell im Bereich der Psychologie, Coaching sowie zusätzlich Bildung und auch Wissen implementiert. Das Dermatoglyphic Multiple Intelligence Assessment (DMIT) lässt sich einfach mit Hilfe eines kompetenten professionellen sowie speziell eingerichteten Software-Anwendungsprogramms durchführen. Während zahlreiche Verbraucher sind durch die Ergebnisse und Optionen von den Testberichten betäubt, die Macht hängt von der Anwendung dieser Suche nach Informationen Leben Situationen und Gelegenheiten. Dies erfordert jahrelange Ausbildung und Erfahrung auf diesem Gebiet, um lebensverändernde Veränderungen zu ermöglichen. Kurze Geschichte dieses Konzeptes: 1926 Harold Cummins schlug "Dermatoglyphen" als Eigenname für die Untersuchung von Fingerabdrücken bei der American Morphological Society vor. Die Dermatoglyphen wurden offiziell zu einem professionellen Wissen auf dem Gebiet der Forschung. 1958 Noel Jaquin recherchierte und fand heraus, dass jeder Fingerabdruck jedem Persönlichkeitstyp entspricht. 1981 Professor Roger W. Sperry und seine Mitforscher erhielten den Nobelpreis für Biomedizin für ihre Forschungsarbeiten zu den Funktionen des linken und rechten Gehirns sowie der Dual-Brain-Theorie. 2005 Prof. Lin Ruei hat in den Dermatoglyphen die Durchgängigkeit beantragt. 2008 Prof. Lin Ruei erhielt US-Patent-Dermatoglyphen (7406186).