Transition Town Mannheim

NeMaGra: Netzwerk Mannheimer Graswurzelbewegungen

Link zum öffentlichen Teilen (nur lesen) goo.gl/yZdXpv 

Seite mit aktuellem Kalender und Regionalführer  http://bildungsagenten.org/mannheim/ 

Aktuelle Termine        1

Selbstdarstellung        2

Nächste Aktionen und Ideen        2

Transition-Casion        2

Kurzbeschreibung beteiligter Projekte        3

CSA MaLu        3

13ha Freiheit        3

Karte von morgen        4

Selbstorganisiert in Mannheim (SOMA)        4

attac Mannheim        5

Weltladen Mannheim        5

Neckargärten Gartenvielfalt        6

Kunstflug-Netzwerk        6

Foodsharing Mannheim        7

Gemeinschaftsgarten Mannheim Lindenhof        7

Vorgeschlagene Organisationen        8

Protokolle der Treffen        8

8. Treffen: Mi., 18.Oktober 2017, 19.30 Uhr 13ha?        8

7. Treffen: Do., 29. Juni 2017, 20 Uhr Gemeinschaftsgärten        8

6. Treffen: Sa., 20. Mai 2017, 19:30 Uhr bei13haFreiheit        8

5. Treffen: Dienstag, 9. Mai 2017, 19:30 Uhr bei 13haFreiheit        9

3. Treffen: So., 26. März 2017, 18:00 Uhr im Weltladen Mannheim        10

2.Treffen So. 12. Feb. 2016 16 Uhr im Gemeinschaftsraum 13 ha Freiheit        11

1.Gründungstreffen 4.12.2016        12

Aktuelle Termine

Aktueller, regionaler Kalender: http://bildungsagenten.org/mannheim/ 

Datum

Titel und Beschreibung

Veranstalter

Ort

Selbstdarstellung

Wir sind alles Vereine, Initiativen oder gesellschaftspolitisch engagierte Menschen, die sich frei organisieren, selbst verwalten und Gemeinschaft gestalten. Wir probieren Strukturen aus, wie unsere Gesellschaft auch ohne fossilen Energieträgern und menschenverachtenden Marktstrukturen funktionieren kann. Uns geht es um konkretes handeln und informieren um mit gebündelten Ressourcen mehr Menschen zu erreichen und vielfältige Möglichkeiten des Veränderns zu zeigen.

Mail-Verteiler an das Netzwerk: NeMaGra@bildungsagenten.org 
-> Sich SELBST eintragen: Mail an NeMaGra-join@bildungsagenten.org
-> Sich SELBST austragen: Mail an

NeMaGra-leave@bildungsagenten.org Alle Email-Befehle findest du hier: http://www.list.org/mailman-member/node10.html 

http://lists.bildungsagenten.org/cgi-bin/mailman/listinfo/nemagra 

Nächste Aktionen und Ideen

Wir wollen hier eine starke, gut vernetzte Bewegung aufbauen. Dafür schaffen wir Strukturen, Vernetzung und Öffentlichkeit.

Transition-Casion

https://docs.google.com/document/d/12CL_YZAACisC02tnyF15fnCAFX7W4h72ZinTQzYh-cM/ 

Ein mögliches Ziel der Transition-Town Bewegung Mannheims ist das “Casino” direkt am Gemeinschaftsgarten auf dem Turley-Platz und in Nachbarschaft zu den Wohnprojekten 13haFreiheit, SWK und UMBAUTurley gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen zu nutzen. Das Gebäude steht aktuell leer und es wird ein kultureller oder sozialer Träger gesucht, um das ehemalige Soldatencasion neu zu beleben. Die Stadt würde die Instandhaltung finanzieren und nur die Nebenkosten müssten die Mieter tragen. Dies wäre der ideale Ausgangspunkt für die Transition Bewegung in Mannheim.

https://prototyp.kartevonmorgen.org/#/?entry=a23008728f6d4442b98e1f2c30bf0f82&zoom=19 

Kurzbeschreibung beteiligter Projekte  

CSA MaLu

Ist eine Solidarische Landwirtschaft…

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Dario

solawi-malu.de 

db@dariobecci.de

Thomas

http://solawi-malu.de/kontakt2/?action=contact&id=2534 

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

13ha Freiheit

Gemeinschaftliches Wohnprojekt nach dem Mietshäusersyndikat.

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Helmut

Helmut@bildungsagenten.com

01573-4448245

Dario

13hafreiheit.de/startseite.html 

db@dariobecci.de

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

logoanimation1

Karte von morgen

Die Karte von morgen ist eine interaktive Onlineplattform, die euch alle Orte in der Umgebung zeigt, die eine solidarische Wirtschaft fördern, freie Bildung ermöglichen, Transparenz und gleichberechtigte Mitbestimmung durchsetzen, unsere Umwelt lieben und uns damit langfristig glücklich machen. Kurz, mit dir kartieren wir deine Welt von morgen.

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Helmut

bildungsagenten.org/kartevonmorgen

Helmut@bildungsagenten.com

01573-4448245

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

Selbstorganisiert in Mannheim (SOMA)

Das Projekt „Selbstorganisiert in Mannheim“ soll ein Raum für kollektive Strukturen und Projekte, für Toleranz und Vielfalt werden. Wir wollen einen Ort der Kommunikation und einen Experimentierraum für alle Beteiligten gestalten. Kommunikation meint sowohl die Kommunikation untereinander, als auch die Kommunikation unserer Vorstellungen von Zusammenleben in die Gesellschaft hinein.

Das wollen wir in unterschiedlichen Projekten verwirklichen:

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Julia

soma.jetzt 

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

attac Mannheim

Gegründet 2000 auf einen Artikel hin in der “Le Monde Diplomatique” zum Thema Transaktionssteuer. Deutsche Sektion mit 20.000 Mitglieder die größte. Sie beschäftigen sich kritisch mit der Globalisierung.

Treffen jeden 2. Dienstag des Monats in Räumen der Verdi.

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Goetz

attac-netzwerk.de/mannheim 

goetz.uecker@gmail.com

0157-72369106

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

Weltladen Mannheim

Die Mannheimer Arbeitsgemeinschaft für eine Welt e. V. wurde 1997 in Mannheim gegründet. Bekannt ist sie als Weltladen Mannheim.

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Dario

db@dariobecci.de

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

Pfadfinder Neckarau

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

Neckargärten Gartenvielfalt

von Andrea

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Drea

Gartenvielfalt am Herzogenriedpark

andrea_mannhardt@web.de

01712674593

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

Kunstflug-Netzwerk

Netzwerk von Kreativen/Kunstvermittlern/Galeristen, gegründet aus dem Kunstflug Kongress Mannheim 2015, um Kunstschaffende und -Interessenten deutschlandweit stärker zu vernetzen. Feste Größe von ca. 20 Personen aus dem Rhein-Neckar-Kreis.Sowohl bildende und als auch darstellende Künstler sind vertreten.

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Bella

kunstflug-netzwerk.de 

b_goedecke@gmx.de/ info@kunstflug-netzwerk.de 

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

Foodsharing Mannheim

Kurzbeschreibung: Foodsharing ist eine Initiative, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Lebensmittel vor dem Wegwerfen zu retten. Zum Bezirk Mannheim gehören ca. 500 aktive Foodsaver, die bei 40 Kooperationen übrig gebliebenes Essen abholen und es zum freien Verzehr weiterverteilen.

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Lena Schippmann

https://foodsharing.de 

lena.schippmann@gmx.de

Isabella

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

Gemeinschaftsgarten Mannheim Lindenhof

Auf dem Pfalzplatz im Mannheimer Stadtteil Lindenhof wächst unser Gemeinschaftsgarten. Knackige Tomaten, prächtige Zucchini, köstliche Erdbeeren und bunter Mangold gedeihen hier wunderbar auf dem ehemaligen Tiefbunker von 1941. Und das blühende Grün in unseren Hochbeete verschönert die einst triste Betonfläche. Einfach mal vorbeikommen und staunen!

Der Gemeinschaftsgarten auf dem Pfalzplatz ist ein Projekt für alle Menschen. Jeder, der Freude am Gärtnern und Gemeinschaft hat, kann mitmachen!

Ansprechperson

Webseite

Mail

Nummer

Julia Bek

http://gemeinschaftsgarten-lindenhof.de/

kontakt@gemeinschaftsgarten-lindenhof.de

Ressourcen und Talente

Bedürfnisse und Fragen

Vorgeschlagene Organisationen

Protokolle der Treffen

8. Treffen: Mi., 18.Oktober 2017, 19.30 Uhr 13ha?

Rückmeldung Turleyfest?

Aktuelles von Initiativen

Ist der Wunsch vorhanden weitere Initiativen einzuladen? Wenn ja, welche?

nächste mögliche Aktion/Tätigkeit:

  1. Ausarbeitung Casino-Nutzung oder ähnliche Räumlichkeiten
  2. gemeinsames Fest(ival)/Seminartag

7. Treffen: Do., 29. Juni 2017, 20 Uhr Gemeinschaftsgärten

6. Treffen: Sa., 20. Mai 2017, 19:30 Uhr bei13haFreiheit

6. Treffen: Samstag, 20.Mai 2017, 19:30 Uhr bei 13haFreiheit        10

Protokoll des NeMaGra-Treffens am 09.05.2017.        

Anwesende: Drea, Petra, Dario

Vorbereitung des Turley-Festes am 15.07.2017 (Samstag)

Quiz für den 15.7. – Anja Banzhaf (Bilder matchen: Pflanzen zu Blüten/Samen)

21.5. – 10.06.: Drea ist nicht in MA (besorgt aber Muttererde und Blumensamen für die Samenbände.

Solawi-Stand: Quiz und nachhaltige Workshops mit freundlicher Unterstützung von Gartenvielfalt und Foodsharing

Flaschengarten (evtl.), Flaschen schneiden.

Samenbänder/Samenkugel.

Papiertüten mit Kontaktstempel/Lebensmittelstempel (Kekse, SaatGUT) und/oder Button mit Logos der Solawi, von Gartenvielfalt (am Rand geschrieben und in der Mitte ein Bild der Tigertomate) und Foodsharing.

5. Treffen: Dienstag, 9. Mai 2017, 19:30 Uhr bei 13haFreiheit                  

Protokoll des NeMaGra-Treffens am 09.05.2017 von ca. 19:30 bis 21:50 Uhr.

Anwesende: HelmutW, PetraM, DarioB, AndreaM, LenaS, ThomasN.

Stand Nr. 3
13haFreiheit (offizieller Organisator), SelbstOrganisiert in MAnnehim, Anarchistische Gruppe Mannheim (Mitwirkende)
Umsonstflohmarkt

Mitmacher*innen:
Tanja Münzer, Daniela Bessou, Stephanie Reinecke (13haFreiheit)
Julia Matthews (SOMA)
Carsten Franz (AGM)

dazu: Schminken, Neon-Schminken (Shani plus weitere Personen)

Stand Nr. 4
Solidarische Landwirtschaft Mannheim-Ludwigshafen a. R. (offizieller Organisator), Garten Vielfalt (Mitwirkender) , Foodsharing (offizieller Organisator, falls Vertreter*innen dieser Gruppe in mindestens einem unserer drei MHS-Projekte wohnen)

Infostand (Lebensmittel / alternativen zum Supermarkt als Thema für die drei Organisationen) mit folgenden Aktivitäten:

Solawi:

Foodsharing:                 

Garten Vielfalt:                 

Gemeinsame Ideen:

To do:

                 

Nächste Termine:

Anwesende am 15.7.:
AndreaM
LenaS
DarioB (wahrscheinlich)
PetraM (am Getränkewagen)

Nicht anwesend am 15.7.:
ThomasN (bei der Organisation dabei)
HelmutW (bei der Organisation dabei)


4. Treffen: So., 30. April 2017, 18:00 Uhr beim Arbeitersportverein im Jungbusch

Liebe NeMaGra-Mitwirkende,hiermit möchte ich euch an unser morgiges Netzwerktreffen um 19:30 Uhr bei 13haFreiheit (Wohnprojekt 472) einladen (bitte kurz mein Handy klingeln lassen, wenn ihr vor der Haupttür steht).  
Der morgige Termin wurde beim letzten Treffen am 30.4. festgelegt. Ich konnte diese E-Mail leider nicht früher schreiben und entschuldige mich vorab für die kurzfristige Info, die manche von euch erreicht.
Wir werden unter anderem unsere Programmpunkte beim Fest des Wandels am 15.7. auf Turley besprechen.
Stand der Stände und der Veranstaltungen:
Umsonstflohmarkt: 13haFreiheit (offizieller Organisator), SelbstOrganisiert in MAnnehim, Anarchistische Gruppe Mannheim (Mitwirkende)
Mitmacher*innen:
Tanja Münzer, Daniela Bessou, Stephanie Reinecke (13haFreiheit)
Julia Matthews (SOMA)
Carsten Franz (AGM)
Solawi MA-LU mit Offenem Garten Neckarstadt-Ost: Die Programmpunkte werden voraussichtlich morgen Abend festgelegt.
Mitmacher*innen:
Thomas Numrich, Helmut Wohlman (Solawi MA-LU)
Andrea Mannhardt (Offener Garten)
@AG Fest: Es wäre prima, wenn morgen jemand aus dieser AG außer mir dabei sein könnte!
Viele Grüße und vorwärts, popolo!

3. Treffen: So., 26. März 2017, 18:00 Uhr im Weltladen Mannheim

Anwesend: Isabelle, (Eine-Welt-Forum Mannheim), Julia (SOMA), Goetz (Attac Mannheim), Dario (Weltladen Mannheim), Andrea (Offener Garten)

TOP 1 - Mitwirkung beim Sommerfest auf Turley am 15.07.2017

Wie kann NeMaGra zum Erfolg des Festes beitragen?

Vorschläge

Weltladen: Info- und Verkaufsstand;

SOMA (mit 13haFreiheit, u. a. Stephanie Reinecke): selbstorganisierter Umsonstflohmarkt (eventuelle Spendenannahme);

Solawi MA-LU: Obst- und Gemüseparcours, Samenbombenwurf (für Kleine und Große), Workshop Herstellung eines Holzvergasers (Thomas:bin am Festtag leider in Urlaub, kann deshalb nicht stattfinden, leihe aber gerne meinen Holzvergaser aus);

MHS, Runder Tisch: nach Ideen und Kapazitäten anfragen;

Offener Garten: Informationen über Lebensmittel, Quiz (eventuell mit der Solawi MA-LU);

Kunstflug: weitere Kunstaktionen und/oder -workshops;

Fliedner-Stiftung: Büchermarkt;

Eine-Welt-Forum: Schokoladenquiz, Verteilungsspiele (mit einer Plane).

13haFreiheit: Rollstuhlparcours draußen, Rugby und Basketball auf Rollstuhl, (offene) Lesebühne (12 m²);

Attac: Infostand, Film, Aktion mit Geflüchteten.

Mögliche weitere Aktionen/Kontaktpersonen:

Wem gehört die Stadt? (Basti);

TTIP-Bündnis;

Theater: Monika Margret Steger wird angefragt;

Solikomitee Rhein-Neckar;

Puppentheater: nach Ideen und Kapazitäten anfragen;

NTM: Markus Sprengler anfragen (Kosten und Verpflegung, Kontakte mit Bands von Geflüchteten, Trommlern auf Spinelli, OMM);

laboratorio17: Die dortigen aktiven Menschen werden angefragt;

Evangelisches Jugendwerk: Lagermaterial, Verpflegung;
Bündnis Umfairteilen;

Bands: z. B. PercuBaMa. MichaelK wird angefragt (Eric, 13haFreiheit, ist die Kontaktperson).

Offene Fragen:

Wann findet das nächste Treffen mit MWSP für die weitere Festplanung? (SOMA)

Wer kümmert sich um die Bierbänke, die Speisen und die Getränke? (SOMA)

Info: Open-Air-Musik bis 23:00 Uhr, danach wird der SWK-Keller benutzt.

Nächste Termine: bis 15.04.2017 (Samstag), Rückmeldung der NeMaGra-Organisationen (Programmfestlegung)

                     30.04.2017 (Sonntag) um 18:00 Uhr, nächstes NeMaGra-Treffen im ASV (Jungbusch), im

     Gewerkschaftshaus (Hans-Böckler-Str.) oder im Weltladen Mannheim.         

     19.-21.05.2017, Tag der Artenvielfalt        

2.Treffen So. 12. Feb. 2016 16 Uhr im Gemeinschaftsraum 13 ha Freiheit

Anwesend: Dario, Helmut,Bella, Thomas, Julia + ? , Götz

Begonnen mit den Talenten, Ressourcen und Bedürfnisse der ersten 8 Initiativen

Ideen für den Weiteren Verlauf entwickelt. Folgende Optionen:

  1. Sich an ein großes Netzwerk anschließen oder selber gründen  -> Wird sich bis zum Sommer ergeben, zunächst besteht kein besondere Druck zu einer Rechtsform, oder einem Anschluss. Wir versuchen uns mit allen zu vernetzten und alle bestehenden zu unterstützen.
  2. Gemeinsames Event “World-Cafè” Ideen Tag -> für die Planung evtl. ganz nützlich um gemeinsame Träume zu entwickeln und ein konkretes Sommerfest zu planen.
  3. Sommerfest des Wandels auf dem Turley-Areal (oder, falls die MWSP und die Wohnprojekte dort für ihr Sommerfest einen anderen Rahmen wünschen, dann evtl. beim Max Joseph-Straßenfest) -> Dies ist die konkrete Ziel-Aktion, die wir jetzt weiter verfolgen und hinter der wir alle wichtigen Aktuere versuchen zu vernetzen.

Das Sommerfest wird von den Mietshäuser-Syndikatsprojekte organisiert, mit Wohlwollen der MWSP (Stadt) die herzlich eingeladen ist.

Wenn es konkrete Vorgaben gibt, kann Kunstflug sich an der Mitgestaltung der Organisation beteiligen. Dafür ist es wichtig, bald den Termin festlegen (vermehrte  Fördermittelgabe) -> Doodle erstellt 13haFreiheit

World-Cafè könnte auch auf dem Sommerfest stattfinden, aber auch schon davor zur Planung und Gestaltung  

Erfahrungsaustausch-Runden am Sommerfest

Diskussions- und Gesprächsrunden auf dem Sommerfest für unsere eigenen Vereine, um Fähigkeiten und Erfahrungen zu vermitteln. Das Sommerfest soll nicht nur präsentieren sondern auch Dialog fördern, Vernetzung schaffen und Erfahrung und Fähigkeiten vermitteln. Für alle die kommen und interessiert sind, aber auch für uns gewinn bringen. Fast ein feierliches Arbeits- und Visionstreffen. Themenforen könnten sein:

To Do’s:

1.Gründungstreffen 4.12.2016

Mit Dario, Thomas N, Helmut, Götz, Bella, SoMa Julia

Ideen für den Ausbau der Transition Town Mannheim:

Lokalwährung

Umsonstladen