Gesucht

Theatererfahrung nicht erforderlich...

...aber auch nicht schädlich

Bei uns soll je nach Stückauswahl jeder eine Rolle bekommen, dabei gilt unser "fair-play"-Prinzip:

Wer eine große Rolle spielen will und das letzte Semester eine kleine hatte, erhält Vorrang bei der Rollenverteilung. D. h. auch: wer neu dabei ist, muss erst mal mit einer kleineren Rolle zufrieden sein, wenn die größeren so vergeben werden.

Andernfalls ist der Einsatz als Statist, im Bühnenbereich, zur Regieunterstützung, als Souffleur, etc., ebenfalls sehr beliebt.

Ab etwa 15 Teilnehmern kann eine faire Rollenvergabe leider ziemlich schwierig werden. Wer also mitmachen will, kann vielleicht nicht gleich berücksichtigt werden und muss es dann im nächsten Semester wieder versuchen...

Vorbesprechung: (in der Regel) 2 Wochen nach der letzten Aufführung im Semester

Proben: jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr, im Saal der ESG Bonn, Königstr. 88

Kontakt: am besten per Mail oder über die Kontaktseite.

Tel.: 0228 - 911990 (ESG Büro Mo-Fr 10-13 Uhr)