Einladung zum Abschnittsleistungswettbewerb

in Umhausen

Die Freiwillige Feuerwehr Umhausen lädt alle interessierten Bewerbsgruppen des Abschnitts Pitztal sowie des Abschnitts Vorderes Ötztal recht herzlich zum Abschnittsleistungswettbewerb ein. Der Bewerb wird als Nassbewerb durchgeführt.

Interessierte Bewerbsgruppen werden gebeten, sich bis spätestens Mittwoch, 7. Juni 2017 über das Feuerwehrverwaltungsprogramm FDIS für diesen Bewerb anzumelden. Nach erfolgreicher Anmeldung werden der Zeitplan und alle weiteren Information per E-Mail übermittelt.

Wann:        Samstag, 17. Juni 2017 ab 16:00 Uhr

Wo:        Umhausen Grantau (Rodelbahn,Köfler Brücke)

Wertungsklassen:

Abschnitt A

Abschnitt B

Gäste A

Gäste B

Das Nenngeld beträgt € 25,00 je Gruppe und ist bis zum Anmeldeschluss auf folgendes Konto einzuzahlen:

Raiffeisenbank Vorderes Ötztal

IBAN: AT66 3629 1000 0022 4402

BIC: RZTIAT22291

Die Schlussveranstaltung mit Aufstellung und Siegerehrung findet in Einsatz- oder Dienstbekleidung (Helm und Handschuhe) anschließend am Bewerbsplatz statt.

Regelungen:

        Adjustierung der Bewerbsteilnehmer:

        Der Bewerb wird mit Sicherheitsausrüstung durchgeführt. Die         Sicherheitsausrüstung besteht aus Einsatz- oder Dienstbekleidung mit         Feuerwehrhelm, Feuerwehrgurt, Sicherheitsstiefeln (15090 ÖBFV) und

     Handschuhen (mit Knöchel- und Schnittschutz, Mindestlänge 32 cm)

    Bewerbsmaterial ist von den Feuerwehren selbst mitzubringen

        Alle Feuerwehren haben sich bis spätestens eine halbe Stunde vor ihrer         Antrittszeit beim Berechnungsausschuss zu melden

        Es gelten die Bestimmungen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes (Fachheft-Nr. 11 des ÖBFV) sowie die aktuellen Ergänzenden Bestimmungen des Landesfeuerwerhrverbandes für Nasswettbewerbe

        Wertungsklasse bzw. Teilnehmer können bis zum Bewerbstag geändert werden

        Die im Zeitplan veröffentlichten Melde- und Antrittszeiten sind einzuhalten

Berechnungsausschuss:        Kontaktperson FF Umhausen

Robert Ehart        HV Rene Strigl

Robert.ehart@pv.oebb.at        r.strigl@feuerwehr.tirol

0664 483 6675        0664 400 9029

Längenfeld

6,5 km

Umhausen

2 km