http://www.vs-schwarzach.de/images/logo3_breit.png

Hausordnung (01.10.2015)

I. Umgang miteinander

Wir pflegen allen gegenüber einen freundlichen und höflichen Umgangston!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\KSDQNPM4\dibujo_girasol[1].jpg

  • Wir grüßen alle Personen freundlich!
  • Wir klopfen an, bevor wir ein  Zimmer betreten!
  • Wir verzichten auf Schimpfwörter und Beleidigungen!
  • Wir verhalten uns rücksichtsvoll, kameradschaftlich und hilfsbereit!

Jede Form von Gewalt ist

zu unterlassen und niemals

zu rechtfertigen!

  • Wir treten, schubsen, schlagen und raufen nicht:   auch nicht „zum Spaß“.

Ich respektiere das Eigentum anderer und der Schule!

  • Ich nehme nichts von anderen ohne vorher zu fragen!
  • Ich beschädige und beschmutze nicht mutwillig

fremdes Eigentum oder Dinge  der Schule. (Schadensersatz!)

II. Verhalten im Schulhaus und auf dem Schulgelände

Ich folge den Anweisungen der Aufsichtspersonen (Lehrer, Hausmeister, Sekretärin und Hauspersonal)!

Wir halten uns während der Pausen auf dem Pausenhof auf!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\0EC64WPU\M_Pause[1].jpg

  • Der Pausenhof ist kein Fußballplatz; wir werfen nicht mit Schneebällen, Steinen oder anderen Gegenständen!
  • Toiletten sind keine Aufenthaltsräume!
  • Wir bestellen beim Pausendienst, um lange Warteschlangen zu vermeiden!
  • Der Pausendienst holt die Bestellungen ab 9.20 Uhr ab.

Rauchen, Alkohol und Drogen sind verboten!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\T88CDCVD\no_smoking[1].gif

  • Auf dem gesamten Schulgelände ist das Rauchen verboten!
  • Das Mitnehmen von Alkohol und Drogen ist selbstverständlich verboten!
  • Unter dieses Verbot fallen auch alle Formen von E-Zigaretten oder E-Shishasl

Den Unterricht störende Gegenstände haben in der Schule nichts zu suchen!

Handys und Unterhaltungs-elektronik sind nur aus-geschaltet in der Tasche erlaubt!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\KSDQNPM4\Smartphone_Circle-Slash[1].jpg

  • den Unterricht störende Gegenstände können abgenommen werden und müssen nach Aufforderung abgegeben werden.
  • Eine Rückgabe erfolgt im Regelfall nur an die Erziehungsberechtigten durch die Schulleitung.

In den Klassenzimmern trage ich keine Jacken und Mützen!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\KSDQNPM4\thinking-cap[1].png

  • Jacken, Mäntel und Mützen legen wir in der Garderobe ab!

Ich halte mich nicht unerlaubt in den Gängen auf!

Auf den Gängen verhalte

ich mich immer ruhig, um

andere nicht zu stören!

  • Die Mittelschule ist ab 7.45 Uhr geöffnet.
  • Nach dem Unterricht oder zur Pause verlasse ich die Gänge zügig und ruhig, ich renne, drängle und schubse nicht!
  • Fachräume betreten wir nur in Begleitung von Lehrern.
  • Sportgruppen warten in der Aula, bis sie von ihrem Sportlehrer abgeholt werden.

Wir halten das Schulhaus

und die Klassenzimmer

sauber!

In den Klassenzimmern tragen wir Hausschuhe!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\0EC64WPU\400px-Keep_your_environment_clean_from_feminism.svg[1].png

  • Abfall gehört in den richtigen Müllbehälter, Flaschen zurück in den Getränkekasten.
  • Ich helfe mit, das Schulhaus und den Pausenhof sauber zu halten (Pausenordnungsdienst)!
  • Das Klassenzimmer und die Fachräume  müssen sauber und aufgeräumt  hinterlassen werden (täglicher  Besendienst, Stühle hochstellen).
  • Wir verlassen die Toiletten so, wie wir sie vorfinden wollen!

III. Verlassen des Schulgeländes

Das Schulgelände darfst du  während der Unterrichtszeit zu deiner eigenen Sicherheit nicht verlassen!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\T88CDCVD\school-cartoon[1].jpg

  • Während der Mittagspause ist das Verlassen des Schulgeländes für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jgst. erlaubt!

  • Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe werden im Schulgebäude und auf dem Schulhof beaufsichtigt. Ihnen ist das Verlassen des Schulgeländes in der Mittagspause nicht gestattet!

IV. Verhalten im Unterricht

Wir sind pünktlich!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\KSDQNPM4\Animierte_DB_Uhr.svg[1].png

  • Mit dem Gongschlag fünf Minuten vor Acht sind wir spätestens im Klassen-zimmer.
  • Der Unterricht beginnt um Acht!
  • Spätestens  fünf Minuten  nach Pausenende beginnt der Unterricht!

Wir unterlassen  den Unterricht störende Verhaltensweisen!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\52MMKYK3\door-hanger-do-not-disturb[1].jpg

  • In den Unterrichtsräumen wird nicht gegessen und nur bei Stundenwechsel oder Erlaubnis durch die Lehrkraft getrunken.

Wir tragen in der Schule angemessene Kleidung!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\52MMKYK3\Hemd[1].png

  • Wir verzichten auf Kleidung, Anstecker oder Aufkleber mit anstößigen Bildern oder Texten mit politischen Inhalten und/oder politischen Symbolen oder Aussagen.

Ich habe mein

Unterrichtsmaterial dabei!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\0EC64WPU\buecher-0002[1].gif

  • Bücher, Mappen, Hefte, Schreib- und Zeichensachen  und Sportbekleidung haben wir selbstverständlich dabei!

Ich halte mich an Klassenregeln und  Vereinbarungen (z.B. Gesprächsregeln)!

C:\Users\Schulleiter\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\0EC64WPU\lgi01a201401101300[1].jpg

  • Ich störe die anderen nicht und arbeite mit!
  • Ich rufe nicht dazwischen, melde mich und warte, bis ich aufgerufen werde!
  • Wir alle haben ein Recht auf störungsfreien Unterricht.

Wer sich nicht an diese Regeln / Hausordnung hält, muss mit

Ordnungs- und Erziehungsmaßnahmen

rechnen oder wird zu gemeinnützigen Arbeiten außerhalb der Unterrichtszeit herangezogen.

Die Entscheidung darüber treffen Lehrer, die Schulleitung oder die Lehrerkonferenz.

Lehrer, Eltern und Schüler halten sich an die gesetzlichen Vorgaben der

 MSO (Mittelschulordnung) und dem BayEUG (Bayerisches Erziehungs- und Unterrichtsgesetz) .