Curriculum Vitae

Ausbildung

 

Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster,

Referendariat am Kammergericht Berlin

Abschluss mit dem 1. und 2. Juristischen Staatsexamen (1978)

 

Studium der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin

Abschluss als Diplom-Politologe (1985)

 

Promotion zum Dr. jur. an der Universität Hamburg (1985)

Wirtschaftsmediator (Steinbeis, 2017)

 

 

Weitere aktuelle Tätigkeiten

 

Honorarprofessor für Politikwissenschaft an der Technischen Universität Dresden

Senior Advisor bei der Below Tippmann & Compagnie Personalberatung GmbH

Hochschulzertifizierter Wirtschaftsmediator (Steinbeis) und Coach

 

Mitglied des Hochschulrates der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig

 

Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Masterstudienganges „Management von Bildungseinrichtungen“

an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie Verantwortlicher für das Modul „Recht“

 

 

Vorherige hauptamtliche Tätigkeiten (Auswahl)

 

2009 bis 2012 Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Kultus und Sport

 

2007 bis 2009 Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

 

2004 bis 2007 Staatssekretär und Amtschef im Sächsischen Staatsministerium des Innern

 

2000 bis 2004 Ministerialdirigent im Sächsischen Staatsministerium der Justiz, Leiter der Abteilungen

“Öffentliches Recht, Bürgerliches Recht“ und “Öffentliches Recht, Organisation”

 

1990 bis 2000 Leiter der Abteilungen „Verwaltung und Grundsatzfragen“ sowie „Immissionsschutz, Strahlenschutz,

Chemikalien, Gentechnik“ im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landesentwicklung/Landwirtschaft

 

1983 bis 1990 Umweltbundesamt, Justiziar und Wissenschaftlicher Direktor

 

1980 bis 1983 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

 

1978 bis 1980 Wissenschaftlicher Assistent der Kommission Schulrecht des Deutschen Juristentages

 

Nebenamtliche Tätigkeiten (Auswahl)

 

2010 bis 2015 Universität Leipzig: Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Hochschulrates

2002 bis 2012 Sächsisches Staatsministerium der Justiz: Prüfer für die Zweite Juristische Staatsprüfung

2002 bis 2005 Gesellschaft für Umweltrecht e.V.: Mitglied des Vorstandes

1994 bis 2005 Sächsischen Oberverwaltungsgericht: Ehrenamtlicher Richter des Fachsenats für Personalvertretungssachen

1987 bis 1993 Justizprüfungsamt Berlin: Nebenamtliches Mitglied und Prüfer im Ersten und Zweiten Juristischen Staatsexamen

1986 bis 1988 Bundesdisziplinargericht: Beamtenbeisitzer

Technische Fachhochschule Berlin, Freie Universität Berlin, Verwaltungsakademie Berlin, Europäisches Institut für

Postgraduale Bildung e.V. (EIPOS): Lehrtätigkeiten

ca. 80 wissenschaftliche Veröffentlichungen (u.a. „Parlamentsvorbehalt und Delegationsbefugnis“, „Schulrecht von A – Z“),

vielfältige Vortragstätigkeiten

Mitgliedschaften

Rechtsanwaltskammer Sachsen: http://rak-sachsen.de

Bundesverband Steinbeis-Mediationsforum e.V.: https://www.steinbeis-mediationsforum.de/index.php/prof-dr-juergen-staupe 

Tranparency International Deutschland e.V.: http://www.transparency.de

Fremdsprachen

Englisch (verhandlungssicher), Französisch (fließend), Italienisch (B1+), Spanisch (Grundkenntnisse)