Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 haben mitgeholfen, auf unserem Pendel an die Tierwelt der Polarregion zu erinnern, deren Lebensraum von der globalen Klimaveränderung bedroht ist.

Unser Pendel schwingt symbolhaft über den Nordpol und zeigt so die Drehung unserer Erde. Sichtbar ist daher die Erdkarte von oben. Die Klimaerwärmung lässt das Eis der Arktis schmelzen und bedroht das Überleben vieler Tiere.

”Es wird eng”

Ähnliches Foto

Die von den Schüler/innen ausgewählten und “fachmännisch” platzierten
Tiere sind

 

Eisbär

 

Polarwolf

 

Robbe

 

Alaskan Husky

 

Sibirischer Tiger

 

Elch

 

Pottwal                                                           (häufiges Vorkommen = schwarze Zonen)

   

Blauwal                                                                               (in fast allen Weltmeeren)