IV/2014

NEWSLETTER

Steinbeis-BI

Kostencontrolling für

ein 6-Familien Wohnhaus

Die Ausgangslage:

Ein junges Paar hat sich in guter Lage in der Nähe von Freiburg i. Brsg. ein Grund-

stück mit 760 qm gesichert. Die Idee war nun, das für die lokalen Verhältnisse gro-

ße Grundstück mit einem Mehrfamilien-

haus zu bebauen, Eigentumswohnungen darin zu verkaufen und sich damit in die-

sem Haus die eigene Penthousewohnung zu finanzieren.

Die Steinbeis-Lösung:

Die einschlägigen Bauträger zeigten sich zwar interessiert, aber die Rechnung ging nicht auf. Eine Anfrage beim Steinbeis SU 594 in Freiburg/Bad Krozingen mün-

dete in einer Kosten/Erlös Expertise, die  zeigte, dass das Modell funktionieren kann, wenn man ein straffes professio-

nelles Kostencontrolling  anwendet. Die Steinbeis-Berechnung kam zum Ergeb-

nis, dass die eigene, schicke, etwa 170 qm große Penthousewohnung für 55% der marktüblichen Preise in einem Ge-

bäude mit insgesamt 6 Wohnungen zu erstellen sei.

Das Steinbeis SU hat auf dieser Basis die notariellen Verträge.vorbereitet, die fünf übrigen Eigentumswohnungen waren wegen der günstigen Preise schnell ver-

kauft. Mit den Ausschreibungen und dem Baubeginn geht es jetzt darum, die vor-

gegebenen Kosten auch einzuhalten. 

-----------------------------------------------------

wilhelm.peters(at)steinbeis-bi.de

Controlling.png

Ausschnitt aus dem Online Kostencontrolling für ein 6 Familienhaus

für DIN 276 Kostengruppen 300 und 400.

Ansicht.png

Ausgabe IVI/2014