Wer wir sind

Die "AKademy of Acting Arts" ist als Theater-Arbeitskreis in der Evangelischen Studierendengemeinde Bonn (ESG) aktiv. Den Namen gaben wir uns im Wintersemester 1991/92, aber der Theater-AK (Arbeitskreis, daher ist das "AK" großgeschrieben in "AKademy") ist schon einige Jahre älter.

In ständig wechselnder Besetzung aus Studierenden, Nicht- und Nicht-mehr-Studierenden, versuchen wir in Sommer- und Winter-Semester jeweils ein Theaterstück einstudieren und i. d. R. gegen Ende des Semesters an vier Abenden aufführen zu können. Dabei kommt es uns nicht darauf an, irgendwelchen hohen Ansprüchen an eine Theaterproduktion unbedingt gerecht werden wollen zu müssen - schließlich stehen viele bei uns zum ersten mal auf einer Bühne. Hauptsache ist immer der Spaß an der Schauspielerei und für gute Unterhaltung beim Publikum zu sorgen. Dazu gehört auch, dass sich jeder in Haupt- und Nebenrollen oder als Regisseur probieren darf und keiner auf eine Partie festgelegt wird. Wir verstehen unsere Produktionen immer als gemeinsames Ziel, an dessen Zustandekommen alle Teilnehmer, sei die Rolle auch noch so klein, einen Beitrag leisten. Und vielleicht springt dabei auch etwas für den (Studien-)Alltag heraus…

Belohnen lassen wir uns vom Applaus des Publikums, sowie durch die Freude, die wir auf der Bühne haben.

Zu den bisher gezeigten Theaterstücken gehören neben relativ unbekannten von Kästner, Anouilh oder Schnitzler, u. a., auch populäre Klassiker von Shakespeare, Molière oder Wilde, ab und zu aber auch mal "Selbstgemachtes" (z. B. "Gefallene Engel" 2004) oder Adaptiertes (die "Fawlty Towers"-Trilogie).

© AKademy of Acting Arts