Fragen zur Rechtsbelehrung 65 - “Tattoos”

mit RA Lars Rieck als Gast (https://twitter.com/RARieck, https://tattoo-recht.de/) als Gast
und
https://twitter.com/monoxyd sowie https://twitter.com/thsch 

Einreichungsende: 26. Februar 2019 um 23:59 Uhr

Habt Ihr Fragen zum Thema? - tragt sie hier ein (Hinweis: das Dokument ist öffentlich - Ihr könnt gerne anonym bleiben, Pseudonyme nutzen oder Namen ganz weglassen.)

  1. Ist eine Tätowierung eine Körperverletzung?
  2. Ist ein Piercing eine Körperverletzung?
  3. Gero: Da wird ein Eingriff in den Körper vorgenommen. Wieso benötigen Tätowierer keine staatliche Lizenz wie etwa Ärzte?
  4. Ist das Tätowierhandwerk zulassungspflichtig?
  5. Ist gesetzlich geregelt, womit tätowiert werden muss? (Farbe, Besteck, etc)
  6. Welchen Aufklärungspflichten unterliegen Tätowierer?
  7. Brauchen Minderjährige eine Erlaubnis der Eltern?
  8. Wenn ich besoffen oder unter Drogen bin „nicht zurechnungsfähig“ kann ich dann im Nachhinein den Tätowierenden verklagen, wenn mir das Ergebnis nicht gefällt?
  9. Gero: Zusatzfrage: warum dürfen Tattooentferner in anderthalb Jahren nur noch tätig werden, wenn sie Arzt sind? Frage für eine Kundin.
  10. Darf der Arbeitgeber Tattoos verbieten?
  11. Kann  man wegen Tattoos einen Job nicht bekommen und fällt das unter AGG fällt und in diesem Zusammenhang fragen, ob Tattoos aus religiöser Motivation irgendwelchen Sonderregelungen unterliegen.
  12. Sofakante: Gibt es Länder in denen Tattoos generell verboten sind, man also evtl. auch als Touri Probleme bekommt?
  13. Ist eine misslungene Tätowierung ein Gewährleistungsfall? Kann es ein Recht auf Entfernung/ Nachbesserung oder ein Schmerzensgeld geben?

  1. Sind Tattoos urheberrechtlich geschützt?
  2. Wer hat die Rechte an dem Tattoo? (gehen sie z.B. exklusiv auf den Träger über?)
  3. Dürfen Tätowierer ihre Arbeiten als Arbeitsproben zeigen? Dürfen sie sie auch bei Dritten stechen?
  4. Sieht das Urheberrecht bei Tattoos aus dem Ausland anders aus?
  5. Sofakante: Ist es nicht eigentlich ein Verstoß gegen das Urheberrecht, wenn geschützte Werke tätowiert werden oder gibt es dafür Ausnahmen obwohl Menschen damit Geld verdienen?
  6. Dürfen Tattoos Prominenter kopiert werden? Z.B. in Computerspielen?
  7. Darf ein/e Tätowierer*in die Werke eines anderen überdecken, erweitern, entfernen oder ist das eine Urheberrechtsverletzung?
  8. Darf ein Tatoo fremde Marken, Namen, Gesichter oder Verfassungsfeindliche Symbole enthalten?
  9. Hat eine auf einem Tattoo abgebildete Person irgendwelche Rechte und kann (zB als Ex-Partner*in die Entfernung oder Nicht-Zurschaustellung verlangen)?
  10. Darf als Folge eines Rechtsverstoßes (z.B. Tattoo enthält Beleidigung/Hakenkreuz) die Entfernung oder Verdeckung verlangt werden (z.B. Hakenkreuz im Gesicht)?

https://rechtsbelehrung.com/datenschutz/  -  https://policies.google.com/privacy?hl=de